Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

alter_rhin

Alter Rhin

Bearbeiter:

Dr. Wolfgang Krutzke, 18055 Rostock

Der Alte Rhin fließ ab der Gabelung des Bützrhins zunächst als gewundener Fluss in Richtung Fehrbellin. Bis zur Schleuse Hakenberg liegt sein Wasserspiegel etwa einen Meter über den umgebenden Wiesen und bis zu zwei Meter über dem Wasserspiegel der Entwässerungsgräben. Westlich der Schleuse münden zunächst der Fehrbelliner Kanal und dann der Kanal Wustrauer Rhin, der direkt aus dem Ruppiner See kommend, den weit nach Osten reichenden natürlichen Rhinlauf abschneidet, in den Alten Rhin. Ab Fehrbellin fließt das Rhinwasser überwiegend durch den Rhinkanal nach Rhinow.

0,0 Alter Rhin aus dem Kremmener Rhin, „Ponte Rosa“, Beginn der Fehrbelliner Wasserstraße

3,0 Straßen-

5,8 l des Amtmannkanals nach Linum, eng, nach 2,5 Linum , kleiner Hafen mit guter Anlegemöglichkeit

8,9 Hakenberg 6,1 x 41,2 m, Hubhöhe 1,1 m, l , Tel. 033922 50272

Schleusenzeiten

1.5. - 30.9. Mo - Do von 8:00 - 12:00h und 14:00 - 17:00h, Fr. - So: von 8:00 - 12:00h und 14:00 - 19:00h

1.10. - 31.10. von 9:00 - 11:00h und 14:00 - 16:00h

1.11. - 30.11. von 10:00 - 15:00h

16.3. - 30.4. von 9:00 - 11:00h und 14:00 - 16:00h

9,4 Wege-

11,9 l des Fehrbelliner Kanals

13,4 Wege-

14,0 Autobahn- A24 Berlin – Hamburg

14,8 Fußgänger– , l Fehrbellin

15,4 Eisenbahn- Berlin – Neuruppin

15,5 Straßen- Luchsstrasse

16,4 Straßen- Gartenstrasse

16,6 r Wustrauer Rhin, FB nach Wustrau nur für Ortskundige und Abenteuerlustige – umgekippte Bäume und UMT, schmal, Strassen- Ruppiner Strasse

16,8 Fehrbellin, Fortsetzung als Rhinkanal, Motorsportverein Fehrbellin, Bernd Mielke, Dorfstraße 4a, 16816 Netzeband, Tel. 033924 70207

http://www.textlog.de/40405.html

alter_rhin.txt · Zuletzt geändert: 2014/12/14 10:06 von krutzke

Seiten-Werkzeuge