Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

canal_de_montech

Canal de Montech

Bearbeiter:

Ingo Matthies, 21029 Hamburg

Dr. Wolfgang Krutzke, 18055 Rostock

Der Kanal verbindet den Canal latéral à la Garonne mit dem Tal des Tarn. Er zweigt bei Montech vom Garonne-Seitenkanal ab und erreicht nach einer Strecke von 11 Kilometern die Stadt Montauban, wo er in den Fluss Tarn einmündet. Die Höhendifferenz beträgt rund 28 Meter (abhängig vom Flusspegel) und wird von 10 Schleusen überwunden. Die Wasserversorgung wird vom Garonne-Seitenkanal her sichergestellt. Die Schleuse zum Tarn hinunter ist stillgelegt

0,0 Beginn des Canal de Montech in einem Becken in Montauban, die Schleuse zum Tarn hinunter ist stillgelegt, r Bootsliegeplätze

1,4 9a Bordebasse, automatisch, Straßen- Chemin de l'Écluse über dem Unterhaupt

3,0 8a Verlhaguet, automatisch, Straßen- Chemin de la Terrasse über dem Unterhaupt

3,25 r des Ruisseau de Perséguet

3,3 7a Rabastens, automatisch

3,7 6a Terrasse, automatisch

4,0 5a Mortarieu, automatisch, Straßen- Chemin de Mortarieu über dem Unterhaupt

4,4 4a Brètoille, automatisch

5,2 3a Fisset, automatisch

5,6 2a Lamothe, automatisch

5,2 Straßen- Pont de Noalhac, Chemin de Lamotte

6,1 1a Noalhac, automatisch

7,2 Straßen- Pont de Lacourt-Saint-Pierre, D39 Rue de Canal

8,1 Autobahn- A61 Autoroute des Deux Mers

9,5 Straßen- Pont de Rat, Chemin de la Pierre

10,6 r des Canal de Montech in den Canal latéral à la Garonne bei Km 43,0, danach r Zufahrt zum Schiffhebewerk (Wasserkeilhebewerk) und zur Schleusentreppe

canal_de_montech.txt · Zuletzt geändert: 2015/09/28 09:25 von krutzke

Seiten-Werkzeuge