Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

coevorden-piccardie-kanal

Coevorden-Piccardie-Kanal

Bearbeiter: Dr. Wolfgang Krutzke, 18055 Rostock

Rund um die Vechte wurden im 18. und 19. Jahrhundert jede Menge Kanäle gebaut.

Auf niederländischer Seite sind die noch heute in Betrieb - im wesentlichen für Freizeit-Skipper, aber gelegentlich auch Frachtkähne. Am beeindruckendsten ist die Fluss-Kanal-Kreuzung: bei De Haandrik kreuzen sich der Coevorden-Vechte-Kanal, der Almelo-De Haandrik-Kanal und die Vechte! Das ganze ist abgesichert durch zwei Schleusen, und funktioniert anscheinend auch bei Hochwasser der Vechte.

Die Kanäle auf der deutschen Seite sind seit den 60er-Jahren nicht mehr in Betrieb. Heute sind sie Erholungsziel und dienen der Entwässerung.

0,0 des Coevorden-Piccardie-Kanal bei Km 15,1 des Süd-Nord-Kanals in Georgsdorf

2,1 Dreh- zum Sternbusch, r Westende

3,3 Wege-

4,1 Wege-

4,8 Wege-

5,5 Wege-

6,3 Straßen-, r Lager Bathorn

7,0 Straßen- K15

8,2 1 bei Neu Gnadenfeld, mit Wege-

9,4 r Neu Gnadenfeld

10,7 Straßn- L46 Twist – Großringe

11,7 Wege-

13,1 Wege-

13,9 2 vor Emlichheim

13,0 Wege-

14,7 l Überlauf in den Verbindungskanal zur Vechte

16,0 Straßen-

16,5 Emlichheim, Hafen an der Stärkefabrik

17,0 Straßen- L44 Emlichheim – Schoonebeek(NL), l Emlichheim

18,5 Wege-

19,5 3, westlich von Emlichheim

20,4 Wege-

21,6 Wege-

22,7 4 mit Wege-

23,3 Wege-

23,7 Wege-

24,3 niederländisch-deutsche Grenze, des Schoonebeeker Dieps, Wege- auf niederländischer Seite

25,6 Straßen- N382

25,8 Wege-

26,2 Straßen- Nordhornerstraat

26,5 Coevorden, des Coevorden-Piccardie-Kanals r in den Stieltjeskanaal und l in den Coevorden-Vechtkanaal

coevorden-piccardie-kanal.txt · Zuletzt geändert: 2015/09/07 23:09 von krutzke

Seiten-Werkzeuge