Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

die_goitzsche

Die Goitzsche

Bearbeiter: Dr. Wolfgang Krutzke, 18055 Rostock

Der Goitzschesee (sprich: Gottsche) oder Bernsteinsee ist ein Seengebiet, das aus dem ehemaligen Braunkohlentagebau Goitzsche in Sachsen-Anhalt hervor gegangen ist. Er besteht aus den Teilseen Mühlbeck, Niemegk, Döbern und Bärenhof.

Der See liegt südöstlich von Bitterfeld und nördlich von Delitzsch. 1990 wurde mit der Flutung durch die Einleitung von Muldewasser begonnen, die planmäßig 2006 abgeschlossen sein sollte. 2002 ließ jedoch bereits ein durch das gewaltige Muldehochwasser ausgelöster Dammbruch an der Mulde die Goitzsche innerhalb von reichlich zwei Tagen um 7 Meter bis weit über den Sollpegelstand volllaufen, bis sie überlief und dabei die Stadt Bitterfeld teilweise unter Wasser setzte.

Der Goitzschesee wurde bis 2006 von der LMBV saniert. Es ist ein attraktives Erholungs- und Naturschutzgebiet entstanden. In anderen Bereichen der Goitzsche sind die Arbeiten noch nicht abgeschlossen. So sind noch zahlreiche kleinere und größere Brücken im Bau oder geplant, so z.B. am Badestrand am Fritz-Heinrich-Stadion in Bitterfeld.

  • Wasserspiegelhöhe: 75 m ü. NN
  • Speicherraum: 213 Mio. m³
  • Speicheroberfläche: 1332 ha
  • Uferlänge: 66 km
  • Größte Wassertiefe: 48 m

Die Goitzsche bietet nun schon seit einiger Zeit vielen Wassersportlern ein ideales Revier. So haben sich schon verschiedene Segelvereine, Kanuclubs und andere Vereine angesiedelt. Da man die Goitzsche auch als Ruderrevier nutzen sollte und es dafür bisher nur wenige Möglichkeiten gab, möchten wir, der Goitzsche Ruderclub Bitterfeld e.V., versuchen dies zu ändern.

Dabei sind wir bemüht Rudern in Bitterfeld und Umgebung bekannter zu machen und die Anwohner zu motivieren selbst ins Boot zu steigen. Sie sollen das Rudern als abwechslungsreiche Freizeit für jung und alt erleben oder sich in Wettkämpfen mit anderen Athleten messen können.

Öffentliche Veranstaltungen rund um Bitterfeld möchten wir nutzen um den Goitzsche Ruderclub Bitterfeld e.V. vorzustellen sowie Interessierte zum Ufer der Goitzsche einladen. Ein eigenes Vereinsgelände steht uns noch nicht zur Verfügung, aber es werden Gespräche mit der Stadt geführt um dieses in den nächsten Jahren zu ändern. Das Bootshaus des GRCB (auf dem Gelände des Goitzsche Camp, hinter dem Stadion) ist immerhin ein Anfang.

Der Goitzsche Ruderclub Bitterfeld e.V. ist Mitglied im Landessportbund Sachsen-Anhalt und im Kreissportbund Bitterfeld.

http://www.grcb.de/index.html

die_goitzsche.txt · Zuletzt geändert: 2014/11/26 10:39 von krutzke

Seiten-Werkzeuge