Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

innere_rueganer_gewaesser

Innere Rüganer Gewässer

Bearbeiter:

Dr. Wolfgang Krutzke, Koch-Gotha-Str. 7, 18055 Rostock

Hartmut Wohlert, Reiferbahn 17, 18437 Stralsund

Der große und der kleine Jasmunder Bodden sind die zentralen Rüganer Innengewässer, sagenhafte Schlupfwinkel der Störtebekerpiraten , Lebensgrundlage für die Fischer , Paradies für Surfer und Segler. Die Neuendorfer Wiek , Teile des Lebbiner Boddens , der Tetziner See und das Ostufer des Großen Jasmunder Boddens zwischen Mittel-Schaabe und Lietzow sind teile des FFH-Gebietes Mittelrügen. Befahrensverbote gibt es deshalb nicht , aber die Uferstreifen stehen unter Schutz , so das planmäßiges Anlanden nur an vorhandenen Landeplätzen oder unbewachsenen Stränden stattfinden sollte. Die Bodden sind sehr wind- und damit wellenanfällig.

Jeder Fahrtenleiter sollte sich vor der Fahrt hierüber bei folgenden Adressen informieren:

Sana-Sportgemeinschaft Bergen / Rudern , bei Wolfgang Kalk, Karlstraße 4 , 18528 Bergen

Nationalparkamt Rügen , Blieschow 7a , 18586 Lancken / Granitz, Telefon:, 038303 53420

Rechtes Ufer 0,0 Seehof , Campingplatz , Fahrt in den Rassower Strom am rechten Ufer entlang

7,0 Wittower Fähre , ehemalige Kleinbahnfähre der Linie Bergen – Altenkirchen ,heute Autofähre

10,0 Beginn der Neuendorfer Wiek

12,0 Breetz , kleiner Fischerhafen

14,0 Vieregge

17,0 Lebbiner Haken , r Einfahrt in Lebbiner Booden und den Tetzitzer See

18,0 Liddower Haken , NSG , Einfahrt in den Großer Jasmunder Bodden

23,0 Groß Banzelvitz , Hafen , Campingplatz , Hünengräber

29,0 Ralswiek, Schloss , Festspielbühne , Seglerhafen

33,0 Lietzow , UMT – Stelle zum Kleiner Jasmunder Bodden , UMT über Eisenbahngleise und B96 , Schleuse beim bestimmten Wasserständen mit Mühen benutzbar ( zu erfragen bei den Fischern und dem WSA Stralsund)

37,0 Ausfahren der Bucht entlang der Bahnlinie nach Bergen

40,0 Halbinsel Pulitz , alter Buchenbestand , NSG Pulitz , ehem. Fürstlicher Besitz

43,0 Stedarer Bucht , Wasservogelparadies,

47,0 Buschwitz , am Ortausgang Bootshaus der Sana-Sportgemeinschaft Bergen , LUMA Quartier

Bergen , Kreisstadt , 13000 Einwohner , im 12. Jahrhundert gegründet , 1613 Stadtrecht , Pfarrkirche St.Marien , älteste erhaltene Kirche Vorpommerns , Rugard Höhenzug bei Bergen , Ernst-Moritz-Arndt-Turm auf dem Rugard , herrliche Aussicht. Bergen hat Bahnanschluss

Linkes Ufer

0,0 Seehof , Campingplatz , Fahrt nach Nordost über der Rassower Strom an dem Ufer der Halbinsel Bug entlang

5,0 Halbinsel Bug , Schutzzone 1 des Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“, Nicht betreten

16,0 Dranske am Wieker Bodden , Fischerhafen , ehemaliger Militärhafen , Ostseestrand

20,0 Kuhle

23,0 Wiek , Hafen

30,0 Wittower Fähre , ehemalige Kleinbahnfähre der Linie Bergen – Altenkirchen , heute Autofähre

37,0 Kammin , Beginn des Breeger Boddens

41,0 Breege , Hafen , Fischerdorf , Yachtwerft , Kommunale Einheit mit Ostseebad Juliusruh

42,0 Beginn der Schaabe , Campingplätze , UMT zur Ostsee

54,0 Glowe

56,0 Bobbiner Bucht (Spykerscher See) mit Schloss Spyker (16./17. Jh.)

61,0 Polchow

66,0 Lietzower Hochufer , Schloss Semper , Campingplatz

67,0 Lietzow , Badestrand , Bahnstation , Hafen

68,0 UMT-Stelle zum Kleiner Jasmunder Bodden , siehe oben

72,0 Feuersteinfelder , NSG

76,0 Halbinsel Thiessow

79,0 Lubkow , UMT zur Ostsee

82,0 Halbinsel Bublitz

84,0 Streu

88,0 Zittvitz , am Ortausgang Bootshaus der Sana-Sportgemeinschaft Bergen , LUMA Quartier

innere_rueganer_gewaesser.txt · Zuletzt geändert: 2015/04/14 10:52 von krutzke

Seiten-Werkzeuge