Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

lune

Lune

Bearbeiter: Ehlich, Hans, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Die Lune mündet bei km 50,8 in die Unterweser und ist ab Lunestedt ruderbar. Ursprünglich lag die Mündung bei km 63,5. Der Lauf der alten Lune ist noch vorhanden und endet vor dem Seedeich. Der Wasserstand der neuen Lune schwankt tideabhängig (Sielzugzeit bei Unterweser-TNW). Die Strömung ist meist schwach, so kann die Lune in beiden Richtungen befahren werden.

0,0 Siel und Schöpfwerk, Umtragen zur Unterweser schwierig (Zäune)

1,8 niedrige Straßen-

3,0 Straßen-, r dahinter Einsetzstelle

3,6 niedrige Weg-

4,5 Straßen- (Zufahrt zum Wesertunnel)

4,8 niedrige Straßen-

8,0 Straßen-, l dahinter Einmündung der alten Lune (nur bei HW fahrbar)

8,7 zur alten Lune mit Umtragestelle

9,2 Autobahn- A 27

10,0 l Nesse

11,0 Straßen-, r Stotel

11,1 Straßen- (ehem. B 6)

14,2 Wege-, l Einsetzstelle, Campingplatz

16,5 Wege-, es folgen 3 weitere Brücken

20 bis 20,5 Behinderung durch Büsche bis Flussmitte

20,5 Straßen- Hollen – Lunestedt, r oberhalb Einsetzstelle

Alte Lune

0,0 Seedeich der Unterweser, bei THW umtragen möglich

0,1 l KC Bremerhaven

1,5 l KC „Frohe Fahrt“

2,8 r Altarm

3,9 Alte Luneschleuse

4,5 l der Rohr, Straßen-

6,3 l weiterfahren auf Stichkanal zur

6,8 Umtragestelle zur Neuen Lune (km 8,7)

7,2 niedrige Wege-

Die alte Lune führt weiter, bis km 8,0, Weiterfahrt zur Neuen Lune nur bei HW (sonst Steine)

lune.txt · Zuletzt geändert: 2014/12/14 11:18 von krutzke

Seiten-Werkzeuge