Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

mueritz-havel-wasserstrasse

Müritz-Havel-Wasserstraße

Bearbeiterin :

Heike Rodenburg, 35460 Staufenberg

Dr. Wolfgang Krutzke, 18055 Rostock - 2015 -

Die Müritz-Havel-Wasserstraßse verbindet die Müritz-Elde-Wasserstraße mit der Oberen-Havel-Wasserstraße. Bis zum Bau des Mirower Kanals ( 1935/1936 ) , der den Weg von Mirow zur Müritz wesentlich verkürzt, zweigte die Wasserstraße bei Bolt aus der Müritz ab und verlief über die Bolter Schleuse (heute zugeschüttet) und die Seenkette nach Mirow. Die Gewässer haben keine Strömung und keine Wasserstandsschwankungen. Die Wasserstraße durchquert oder schneidet jedoch zum Teil große Seen, die sehr windanfällig sein können. Das Wetter muss ständig beobachtet werden und es sind nach Möglichkeit gedeckte Boote zu benutzen. An den Seen gibt es Immer wieder gute Anlegemöglichkeiten an Sandstränden und Segelstegen. Bitte die Schilfgürtel meiden und in angemessenem Abstand passieren, um die Tierwelt nicht zu stören.

Schleusenzeiten für Strasen, Canow, Diemitz und Mirow

1.4. – 30.9. : Montag – Sonntag 7.00 – 20.00 Uhr

1.10. – 30.11. : Montag – Sontag 8.00 – 16.00 Uhr

1.12. - 31.3. : Keine Schleusung

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Eberswalde, Schneidemühlenweg 21 · 16225 Eberswalde, Telefon: 03334 276 0

0,0 aus der Havel bei Km 72,5 von der Havel im Ellbogensee bei Priepert

2,0 Ende des Ellenbogensees

2,7 Strasen, Hubhöhe 1,5 m, Tel. 039828 20484, wenig Stauraum für wartende Boote, keine UMT, r Mühlen-

2,8 Straßen-, r Strasen-Priepert, Mühlenhotel

2,9 Einfahrt in den Grossen Pälitzsee, l nach 2 Km Feriensiedlung Pelzkuhl, nach 4 Km Adamswalde, Ende des Großen Pälitzsee

4,3 r Weiterfahrt in den Kleinen Pälitzsee

4,8 r Pälitzhof

6,9 l Anlegemöglichkeit

7,4 l der Rheinsberger Gewässer und nach Flecken Zechlin

7,8 Ende des Kleine Pälitzsees, Beginn Canower See

9,5 Canow, Hubhöhe 1,30 m, Tel. 039828 20255, l , Strassen-, Canow, Außenstelle des WSA, seit 2014 Bootsschleppe

10,0 Beginn Labussee, bei Westwind starke Wellen !

10,5 r Wasserwanderrastplatz, geradeaus der Rätzsee-Umfahrt

12,5 Ende Labussee

12,8 Kleiner Peetschsee

13,2 Diemitz, Hubhöhe 1,40 m, Tel. 039827 30450, Wege-

13,4 Großer Peetschsee

13,7 Straßen-, Einfahrt in den Vilzsee, l Diemitz

13,9 r Einfahrt zur Fleether Mühle , Ende der Rätzsee-Umfahrt

14,3 l der Schwarzseefahrt

15,0 Einfahrt in den Mössensee

16,0 r Natur-, mit Steg und Sandstrand

16,5 r mit Badestrand

17,5 Einfahrt in den Zootzensee

19,5 Ende Zootzensee

20,7 Straßen-

21,6 Eisenbahn-, stillgelegt

22,0 geradeaus zum Mirower See, Beginn der Alte Müritz-Havel-Wasserstrasse, Strassen- Mirow, l weiter auf der MHW

22,2 Mirow, Hubhöhe 3,0 m, Tel. 039833 20259, Bootsschleppe, Strassen- Mirowdorf

24,0 Einfahrt in den Ragunsee

27,4 Straßen- Lärz

27,6 Eisenbahn-, stillgelegt

29,0 Einfahrt in den Sumpfsee

30,0 Ende des Sumpfsees

30,4 Straßen- B198 Wittstock – Neustrelitz, Vietzen, Einfahrt in die Kleine Müritz, r Rechlin

31,8 in die Müritz-Elde-Wasserstrasse bei Km 172,5

mueritz-havel-wasserstrasse.txt · Zuletzt geändert: 2016/07/26 21:02 von michael.stoffels

Seiten-Werkzeuge