Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

ochtum

Ochtum

Bearbeiter: Hans Ehlich, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Bearbeiterin: Gisela Temme, 28205 Bremen - 2017

Die Ochtum, linker Nebenfluss der Weser. Schwachströmender Marschenfluss mit Gezeiten im Unterlauf. Die obere Ochtum von Kirchweyer See bis zur Reichweite der Gezeiten leidet infolge wasserwirtschaftlicher Maßnahmen unter sehr schwankenden Wasserständen. Im Tidenbereich starke Verschlickung – ein Problem bei Ebbe. Einmündung in die Unterweser bei km 12,7

25,6 Mündung in die Weser km 12,8

25,1 Ochtumsperrwerk, (Sturmflutsperrwerk), rechts , links 2 Wehröffnungen, die nicht durchfahren werden dürfen. Freie Durchfahrt 2 Std. vor bis 2 Std. nach THW, sonst Schleusung, Tel. 0421 670450, zeitweise starke Strömung (Signalgebung für Seeschiffahrtstraßen beachten!)

24,1 Segelverein 23,6 GRUNDSCHWELLE in der Ochtum. Achtung bei Ebbe! rechte Flußmitte halten.

23,1 Straßen-, Restaurant „zur Ochtumbrücke“, gen. „Spille“, Fischlokal, 0421 541270

22,4 r der Delme, l WSV Niedervieland

22,1 Sportboot- und Stau, Selbstbedienung

20,1 r Varreler Bäke

19,6 l WSC Ochtum, r Varreler Bäke

19,1 Köhler Stau

19,1 , bei THW fahrbar

18,6 Straßen- Köhlerbrücke

18,0 r , weiter auf Neuer Ochtum, l Alte Ochtum, nach 1 km , nach 1,6 km WV Warturm und WSC Fink

bis 13,0 Anlegeverbot (Naturschutz)

11,4 Eisenbahn-

12,3 Straßen- B 75

13,2 l Alte Ochtum

14,4 Straßen-, Einsetzmöglichkeit in Flughafennähe

ochtum.txt · Zuletzt geändert: 2018/02/15 23:52 von michael.stoffels

Seiten-Werkzeuge