Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

oker

Oker

Bearbeiter: Karl-Heinz Rumpf, 31224 Peine

Die Oker ist ein linker Nebenfluss der Aller. Sie ist 105 Km lang und entspringt in 900 m Höhe am Bruchberg im Harz. Sie ist u.a. durch die Okertalsperre aufgestaut und wird nach ihrem Eintritt ins Harzvorland zu einem hübschen Wiesenfluss.

Der größte Teil der Strecke ist nur mit Skullbooten zu berudern. Unterhalb von Braunschweig sollten sich nur erfahrene Wanderruderer an der Strecke versuchen, da umgestürzte Bäume doch recht gefährliche Hindernisse bei der meist angenehm kräftigen Strömung darstellen.

47,0 Wolfenbüttel

47,5 Straßen- L614 Friedrich-Ebert-Strasse, r vor der Brücke Einsatzstelle

48,0 r Klärwerk

50,0 l Groß Stöckheim

51,8 Straßen- A395 Bad Harzburg – Braunschweig

53,6 r Klein Stöckheim

55,9 Rüningen, l Bootsgasse oder UMT

56,3 Wege-, l Rüningen

57,3 l Altarm, danach l Südsee

58,9 Autobahn- A39 Südumgehung Braunschweig

59,6 r Schloss Richmond

59,9 mehrere Eisenbahn-

60,2 Heinrichshafen, r in den l Bogen fahren und l UMT, Straßen-, bis Km 67,1 Stadtgebiet Braunschweig,

61,0 des Braunschweiger Kanu Club, Friedrich-Kreiß-Weg 5, 38102 Braunschweig, Tel. 0531 73419

http://www.braunschweiger-kc.de/

61,2 Okergabelung, l fahren, der rechte Arm ist FB, nach 3,5 Km ist aber ein Wehr ohne UMT, dennoch lohnenswert mal zu befahren

62,9 Fußgänger-

63,1 Wege-

63,3 Straßen-

63,5 Straßen-

63,7 Wege-

64,1 Straßen- Am Hohen Tore

64,4 Wege-

64,9 Straßen- Celler Strasse

65,0 Fußgänger- zum Inselwall

65,1 Masch- r UMT, Stege

65,2 des rechten Okerarms

65,3 des Ruderklubs Normannia Braunschweig, Maschplatz 15, 38114 Braunschweig, Tel. 0531 56518

http://www.rk-normannia.de/

http://sport.unisport.etc.tu-bs.de/~rudern/

65,4 Straßen- B1

65,8 Rohr-

66,2 Autobahnzubringer- A392

67,1 Ölper See, r Bootsgasse, bei HW FB, l Ölper

67,1 – 77,4 schwierigster Teil der Oker, schmal und kurvenreich, mit umgestürzten Bäumen muss gerechnet werden, möglichst nur bei Hochwasser fahren

69,1 Eisenbahn-

70,1 Autobahn- A391 Braunschweig – A2

72,4 r Veltenhof

73,1 niedrige Straßen- K25

76,7 Watenbüttel

77,4 Düker unter dem Mittellandkanal, l anlegen, 200 m zum Steg des Kanalbootshauses der RK Normannia Braunschweig UMT. Überquerung des MLK bei Km 218,3, gegenüber Anleger, dann 100 m UMT zur Oker

http://www.rk-normannia.de/

81,4 Autobahn- A2 Hannover – Berlin

81,9 Rothemühle, l 50 m in den Mühlengraben fahren, r anlegen, über die Straße zum Hauptarm UMT, r Walle

82,3 des Mühlgrabens, hier und an verschiedenen Stellen bis Hillerse sind Pfähle im Wasser, von hier bis Neubrück Naturschutzgebiet mit Uferbetretungsverbot, Ausnahme das rechte Ufer der Schunter und an der Strassenbrücke Groß-Schwülper

83,2 der Schunter

85,0 Straßen-, r Groß-Schwülper

87,9 Straßen-, r Neubrück, ! bei NW ! Direkt hinter der Brücke teilt sich der Fluss und strömt um eine Schilfinsel herum, Der rechte Arm ist wegen alter Brücken- und Fundamentteile bei NW UFB, im linken Arm Pfähle im Wasser

89,0 Straßen-, l Didderse, vor der Brücke Pfähle im Wasser, hinter der Brücke Rastplatz

93,0 r Steg mit Rastplatz mit Schutzhütte

94,1 Hillerse, direkt hinter einer Linkskurve, ! rechtzeitig wenden !, bei HW FB, aber vorher ansehen, l Bootstreppe, für Ruderboote zu kurz, bis zur Sandbank hinter dem Wehr über kleine Holzbrücke UMT, r Hillerse

94,2 Straßen- Hillerse

97,7 Straßen-, l Volkse mit Herrenhaus und dort Rastplatz

103,2 Eisenbahn- Wolfsburg – Hannover

103,8 des Paddelklubs Hannover (Biwag), Anmeldung erforderlich

105,0 l Seehausen

106,0 Meinersen, l in den Okerarm abbiegen, weiter bis r Steg, dort 100 m UMT zum Hauptarm, linker Mühlgraben ist Sackgasse, Hauptarm nach Einsetzen flach

107,0 Straßen- Meinersen, r Meinersen, Gasthaus

115,0 Müden-Dieckhorst, r Steg , 30 m UMT

115,2 der Oker in die Aller bei Km 140,9, an der Aller abwärts hinter der nächsten Brücke Rastplatz

oker.txt · Zuletzt geändert: 2014/12/14 11:09 von krutzke

Seiten-Werkzeuge