Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

peene

Peene

Bearbeiter :

Waltraud Breuer, 47226 Duisburg

Gerhard Schulz, 17389 Anklam

Detlef D. Pries, 13051 Berlin – 2014 –

Neue Kilometrierung seit 2012 (z.T. aufgrund Umrechnungstabelle des WSA Stralsund ermittelt, die Abweichungen von ca. 100 m möglich macht)

0,0 Beginn des Peene-Kanals oder Malchiner Kanals

0,1 r der Ostpeene, l Wasserwanderrastplatz und Marina „Kösters Eck“, Imbiss, Malchin

0,3 l des Dahmer Kanals

1,0 r Silokanal, Hafen Malchin

2,5 – 4,5 Westpeene oder Kiekpeene

3,0 Handfähre, r Gasthaus „Moorbauer“, Anleger

4,5 der Westpeene in den Kummerower See, das Westufer ist stark verschilft, ab Windstärke 4 Lee-Ufer fahren

6,8 r Kummerow, l Salem, bewaldete Endmoränenlandschaft

9,6 l Neukalener Peenekanal nach Neukalen, 2,2 km FB, ab hier westliches Ufer NSG

12,4 r , Hotel und Gaststätte Meesiger-Gravelotte

15,0 der Peene aus dem See, betonnt, r Verchen, Strand, Gaststätte

15,1 l Fischereigehöft Aalbude, Gaststätte, Anlegen möglich, Personenfähre

15,2 r Anleger Verchen

15,3 beiderseits Holzdalben, ehemaliges Aalwehr

17,1 l Darguner Kanal, 2,5 km bis Dargun, Stadt mit Schlossruine

19,8 l Upost

23,0 r Trittelwitz, Wasserwanderrastplatz, Herrenhaus

http://www.landhof-trittelwitz.de

28,4 r Demmin-Vorwerk

29,1 r der Tollense

29,4 Demmin, l Peene-Altarm mit Demminer Segelclub Blau-Weiß, Wasserwanderrastplatz, BU, ZP, Slip auch für Barken, Kontakt: Helmut Hübner, Fritz-Reuter-Straße 7, 17109 Demmin, Tel: 03998 223551

30,0 r Hafen Demmin

30,1 Straßenklapp- Kahldenbrücke, l Stuterhof

30,2 r Hafen Demmin

31,2 l der Trebel

32,0 Straßen- Meyenkrebsbrücke B194

33,4 r des Demminer Mühlgrabens

33,5 Eisenbahn- Neubrandenburg – Stralsund

36,8 ! Querseilfähre ! r Pensin. Durch den Pensiner Peenedurchstich zwischen km 36 und 37 wurde die alte Peene um 2,5 km verkürzt.

39,0 l Rustow

40,5 r Zeitlow

41,9 l Anglerhafen Loitz, Anlegen möglich, BU

42,5 r Badeanstalt „Torfloch“, Marina

42,7 Straßendreh- Loitz

43,0 l Wasserwanderrastplatz Loitz, mit Gaststätte im Alten Bahnhof, Barkeneinsatzstelle

45,9 l der Schwinge

46,9 r Wasserwanderrastplatz Sophienhof

47,0 r Sophienhof, , absolut idyllisch, Trocken-Toilette, Frau Jürgens Tel. 039998/10475

50,8 r Alt-Plestlin, Wasserwanderrastplatz, Hohe Stege, in der Saison ab 3 Booten mit Brötchenservice morgens; Grillmöglichkeit; Herr Sinnicker Tel. 0174 7015180

53,7 l Görmin, liegt 2 km vom Fluss entfernt, Anlegen schwierig

56,8 l Jargenow, liegt abseits vom Fluss

61,0 r Alter Zuckergraben, nach 600 m Hafen des WSV Peenemoor, BU nach Anmeldung, Tel. 0174 8056267

61,8 r Hafen Jarmen, l Biberburg im Schilf versteckt

62,1 Straßen- B96 Neubrandenburg – Stralsund

62,1 r kleiner, flacher Steg (für 1 Ruderboot), kaum Hinterland wegen abgezäunter Baustelle

62,2 Autobahn- A20 Lübeck - Stettin

67,8 r Baggersee Kagenow, entstand beim Bau der Heeresversuchsanstalt Peenemünde, nur Tagesrastplatz - Übernachten aus Naturschutzgründen verboten!

68,1 l des Swinow-Kanals von Gützkow kommend, im Kanal des Kanuvereins Gützkow

http://www.kanuverein-guetzkow.de

68,3 l Gützkower Fähre, eingestellt, Wasserwanderrastplatz, von hier 2-3 km Fußweg zur Gaststätte „Seeperle“ am Kosenowsee und nach Gützkow

70,7 r Wasserwanderrastplatz Priemen, l Pentin

71,8 l Lüssow, Bootshäuser, Anlegen möglich

73,3 r Liepener Kanal, am Ende Liepen, Anlegen schwierig, Gaststätte

75,4 r Peene-Südkanal, Be- und Entwasserungsbauwerk für die Friedländer Wisch

79,4 r Wasserwanderrastplatz Stolpe in der Marina Stolpe, Imbiss, Barkeneinsatzstelle

Bilder von Stolpe

79,5 Handfähre Stolpe, Bollwerk, Fährkrug

82,7 l verlandeter Stichkanal nach Menzlin, auf bewaldeter Höhe Bootgräber einer alten Wikinger-Siedlung, in der Wiese Reste eines Steindamms aus jener Zeit, Motorbootliegeplätze, Wasserwanderrastplatz im Zeichen der gelben Welle

84,2 r des Stegebachs

87,7 r Wasserwanderrastplatz Anklam, Barkeneinsatzstelle

88,3 Straßen- B109,B110, r Anklam, l Peendamm

88,6 Fußgänger- Peenetorbrücke

89,0 l des Anklamer Ruderklubs, Werftstraße 5a, 17389 Anklam, Tel. 03971 210749, Anschrift : Peter Lembrich, Hamburger Ring 27, 17389 Anklam, Tel. 0175 2502778, LU, BU, , r Hafen Anklam

http://www.anklamer-ruderklub.de

Leihboote: Beim Anklamer Ruderclub sind zwei DRV-Boote stationiert: ein Inrigger-4er mit Steuermann sowie ein Inrigger-2er mit Steuermann. Beide Boote sind besonders gut für Fahrten im Küstenbereich geeignet.

Skullboote werden ebenfalls ausgeliehen.

Informationen: https://www.anklamer-ruderklub.de/drv-inrigger-vereinsflotte/

89,1 Eisenbahnklapp- Berlin – Stralsund, 2011/2012 Ersatzbau, keine Behinderungen auf dem Wasser

90,0 r Aradokanal

90,3 r Zuckerkanal

91,0 r Steg und Slipanlage Seesport-Club Anklam-Schanzenberg

95,2 l des Libnower Mühlbachs

96,9 l Peene-Altarm, flach, total verkrautet

97,0 – 98,16 Peenedurchstich Richtgraben

98,16 der Peene in den Peenestrom, Grenze zur Seewasserstraße, weiter siehe Stralsund - Altwarp - Stettin (PL) bzw. Rund um Usedom

peene.txt · Zuletzt geändert: 2017/12/20 12:02 von rainer.engelmann

Seiten-Werkzeuge