Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

rhein-main-donau-kanal

Main-Donau-Kanal

Bearbeiter:

Ludwig, Ilse, Heckenweg 14, 91056 Erlangen

Harald Horn, Löherstr. 37 A, 63739 Aschaffenburg

Fedor Grißtede (Rudergesellschaft Eberbach) - 2012

Rainer Engelmann, Kölner Ruderverein von 1877 - 2014 und 2017 -

0,1 des Main-Donau-Kanals aus dem Mittelmain bei Km 384,1

0,5 r Bischberg

1,4 Straßen- Bischberg

2,1 – 2,7 l Hafen Bamberg

2,6 r des linken Regnitzarms

2,7 r Gaustadt

4,2 Straßen- Europabrücke

4,8 Straßen- Löwenbrücke

5,0 l und r Bamberg

5,1 Straßen- Kettenbrücke

5,4 Straßen- Luitpoldbrücke

5,8 Straßen- Marienbrücke

6,4 r des rechten Regnitzarms

7,0 Straßen- Heinrichbrücke

7,3 Straßen- Schleusenbrücke, Pegel Bamberg , Tel. 0951 19429

7,4 Bamberg, Hubhöhe 10,94 m, l Bootstreppe (Nutzlänge 14,00 m), Tel. 09545 359806-111

12,2 Wege- Strullendorf

12,5 Straßen- Autobahnzubringer B505 Bamberg-Höchstadt

12,6 l Strullendorf

13,2 Eisenbahn- Strullendorf - Frensdorf und Wege- Schleuse Strullendorf

13,3 Strullendorf, Hubhöhe 7,41 m, l Bootstreppe (Nutzlänge 14,00 m), Tel. 09545 359806-211

14,2 des Kraftwerkskanals Hirschhaid

16,5 l Hirschhaid

16,6 Straßen- Hirschhaid

19,3 l Altendorf

19,5 Straßen- Altendorf

19,9 Materialtransport-

21,8 Hochwassersperrtor Neuses mit Wege-

22,1 r der Regnitz

22,6 Straßen- Neuses-Schlammersdorf

22,6 l Neuses

23,2 r Pautzfeld

24,2 l Hafen

25,8 Wege- Schleuse Forchheim

25,9 Forchheim, Hubhöhe 5,29 m, l Bootstreppe (Nutzlänge 14,00 m), Tel. 09545 359806-311

26,3 r und Wasser- Forchheim 27,3 r Hafen des WSA Nürnberg

28,0 Straßen- Forchheim-Burk, l der Wiesent

28,4 r Sportboothafen und eines Regnitz-Altarms

28,5 Fußgänger-, l Forchheim, r Burk

29,2 l des Trubbachs

30,0 l Hafen Forchheim

30,7 Eisenbahn- Forchheim - Hausen

32,5 l Hausen

32,8 Straßen- Schleuse Hausen

32,9 Hausen, Hubhöhe 12,00 m, l Bootstreppe (Nutzlänge 14,00 m), Tel. 09545 359806-411

36,2 Straßen- Baiersdorf

37,5 r Kleinseebach

37,7 r untere Seebacheinleitung

37,8 Straßen- Kleinseebach

38,9 Straßen-, l Möhrendorf

39,9 r obere Seebacheinleitung

40,9 Wege- Schleuse Erlangen

41,0 Erlangen, Hubhöhe 18,3 m, l Bootstreppe (Nutzlänge 14,00 m), Tel. 09131 480087-111

42,1 Straßen- Dechsendorfer Damm

42,8 Fussgänger- Membacher Steg

43,5 Straßen- Kosbacher Damm

43,8 l Erlangen

44,3 l des Rudervereins Erlangen von 1911, Habichtstr. 12, 91056 Erlangen, Gaststätte Telefon 09131 6872790

http://www.ruderverein-erlangen.de/

44,4 Fußgänger- Büchenbacher Steg

44,8 Fußgänger- Kapellensteg, f Erlangen-Büchenbach

45,2 Straßen- Büchenbacher Damm

45,3 r Hafen Erlangen und der Erlanger Wanderudergesellschaft Franken, Frauenauracher Str. 43, 91056 Erlangen, Tel. 0175 3339879, Postanschrift: Hans-Heinrich Hartmann, Bonhoefferweg 25, 91058 Erlangen, Telefon: 09131/63309

http://www.rudergesellschaft.de/

46,5 Straßen- Herzogenauracher Damm

47,5 r Erlangen-Frauenaurach, Straßen- und Eisenbahn- Erlangen - Herzogenaurach

47,6 l Groß- Franken

48,1 Autobahn- A3 Nürnberg – Würzburg

48,7 Kriegenbrunn, Hubhöhe 12,00 m, Straßen-, l Bootstreppe (Nutzlänge 14,00 m), Tel. 09131 480087-211

50,2 Straßn- Heuweg

50,3 Erlangen-Huettendorf

51,8 l Fürth-Vach

53,7 Kanal- Zenntal

53,8 r Fürth-Flexdorf

54,5 r Fürth-Atzendorf

54,6 l Hafen Fürth

55,6 Straßen- Hafenbrücke

56,3 l Fuerth-Unterfarnbach, Straßen-

56,7 r Fuerth-Burgfarnbach

57,1 Straßen- Würzburger Bruecke

57,2 Sicherheitstor

57,5 r Sportboothafen

57,7 Eisenbahn- Nürnberg - Erlbach/Kitzingen

58,1 Straßen- Theodor-Heuss-Brücke

58,7 Fußgänger- Fürberger Steg

58,8 r Fürth-Unterfürberg

59,3 Straßen- Graf-Stauffenberg-Brücke

60,1 Straßen- Forsthausbrücke

60,5 Fuß- und Radweg- Eschenausteg, Fürth-Dambach

60,9 Eisenbahn- Fürth - Cadolzburg

61,3 Straßen-, r Zirndorf

61,9 Kanalbrücke Rednitztal, unter dem Kiel die Rednitz

62,4 l und r Fürth

64,1 l Nürnberg-Kleinreuth

64,2 Straßen- Rothenburger Strasse, r Nürnberg-Gebersdorf

65,2 r Sportboothafen

65,6 l Nürnberg-Großreuth

65,7 Straßen- Hügelstrasse

66,3 2 Eisenbahn- Nürnberg - Ansbach

66,5 Fußgänger- Dieselstraße

67,4 Straßen- B2 und B14 Schweinauer Hauptstraße, l Nürnberg-Schweinau

67,8 Wege- Schweinauer Buck

68,4 – 68,7 4 Eisenbahn- Nürnberg - Treuchtlingen/Nördlingen

69,0 Wege- Schleuse Nürnberg

69,1 Nürnberg, Hubhöhe 9,40 m, l Bootstreppe (Nutzlänge 14,00m), Tel. 09131 480087-311

69,6 Straßen- B2 Frankenschnellweg

70,3 Straßen- nördliche Hafenstraße

70,4 – 72,1 r Hafen Nürnberg

72,0 r Einfahrt in den Hafen Nürnberg

72,7 Straßen- Wiener Brücke

72,5 l UMT-Stelle UW Eibach

72,8 Eibach, Hubhöhe 19,49 m, Wege-, l Bootsschleppe, -Fernsteuerzentrale Kriegenbrunn bei Erlangen Tel. 09131 480087-411

73,0 l UMT-Stelle OW Eibach

74,2 l Gasthaus Messthaler

74,8 l Bootstreppe, von hier 500 m bis Nürnberg-Weiherhaus

75,0 Straßen- Sauerbruchstraße, Katzwang-Weiherhaus

75,2 r Nürnberg-Neukatzwang, l Personenschiffsanleger

75,4 l Bootssteg und Bootsrampe/Einsatzstelle

75,5 Kanal- des Rudervereins Nürnberg, Ausfahrt A73, Nürnberg-Königshof, Einkaufsmöglichkeiten in Katzwang ca. 1km entfernt, Tel. 0911 406208, BU, , Anmeldung erforderlich, DJH auf der Burg in Nürnberg

http://www.rv-nbg.de/

76,2 r Einsatzstelle

76,3 Straßen- Gaulnhofer Straße

77,0 Denkmal Kanalbruch

77,7 Straßen- Neuseser Straße

77,8 l Nürnberg-Greuth

77,9 Autobahn- A6 Nürnberg – Heilbronn

79,0 l Neuses

79,0 – 79,2 Kanal- Schwarzachtal, Der Kanalspiegel liegt hier 19 m über dem der Schwarzach

79,3 l Einsatzstelle und Ausleitung für Kraftwerk - !! Achtung !! in Ufernähe starker Sog möglich, Gasthaus „Weißes Roß, Neuses ca. 700 m

79,8 Straßen- Schaftnach – Leerstetten

80,1 r Schaftnach, Treppe

81,5 -Wendestelle, Sportgaststätte

82,3 Straßen- Harm – Rednitzhembach

82,8 l Schwanstetten, Ortsteil Mittelhembach, Gasthaus Linde ca. 400 m

83,0 Straßen- Rednitzhembach – Schwanstetten

83,1 l Einsatzstelle

84,1 l UMT-Stelle UW Leerstetten, von hier 1000 m bis nach Schwand, Gasthaus

84,2 Leerstetten, Tel. 09174 977388-111, Hubhöhe 24,67 m, l Bootsschleppe, -Fernsteuerzentrale Hilpoltstein Tel. 09174 977388-311, Ortsteil Schwand, Gästehaus Gleißberg, ca. 2800 m

http://www.gaestehaus-gleissberg.de

84,5 l UMT-Stelle OW Leerstetten

84,9 Einsatzstelle

87,1 r Meckelohe

87,3 Kanal-, Unterführung der Straße Meckenlohe – Harrlach

90,0 l Einsatzstelle

90,2 Straßen- Allersberg – Roth

90,5 Personenschiffsanleger Roth

90,7 r Einsatzstelle, von hier 4 Km bis Roth

90,8 r Hafen Roth, -Wendestelle

91,2 r -Liegeplatz

92,5 Straßen- Brunnau – Eckersmühlen

94,4 r Haimpfarrich, l Rothsee, HW- Kleine Roth

94,7 l UMT-Stelle UW Eckersmühlen

94,8 Wege- Schleuse Eckersmühlen

94,9 Eckersmühlen, Tel. 09174 977388-211, Hubhöhe 24,67 m, l Bootsschleppe, Tel. 09174 977388-211

95,0 l Rothsee (Speichersee), der Rothsee wird als Speicher für das aus dem Donauraum überpumpte Wasser hauptsächlich aus dem Kanal gespeist, er dient jedoch nicht der Schifffahrt sonders auschließlich der Wasserwirtschaft, der See ist 1,5 Km lang und ebenso breit, der Staudamm ist etwa 300 m von der Eckersmühlen entfernt, und Parkplatz 2000 m entfernt

95,2 l UMT-Stelle OW Eckersmühlen

95,7 Straßen- Allersberg – Hilpoltstein

95,9 Personenschiffsfahrtsanleger

96,0 l Heuberg, r Hilpoltstein, , Burgruine, Rathaus, Gasthäuser

96,1 r -Wendestelle

96,2 r Liegeplatz fuer WSA

97,4 Straßen- Freystadt – Hilpoltstein

97,8 r Pflegeheim Auhof, l Altenhofen

98,7 l UMT-Stelle UW Hilpoltstein

98,9 Wege- Schleuse Hilpoltstein, Grenze WSP Nürnberg – WSP Beillingries

99,0 Hilpoltstein, Tel. 09174 977388-311, Hubhöhe 24,67 m, l Bootsschleppe, mit der Scheitelhaltung Hilpoltstein erreicht der Kanal seine höchste Höhe, 406 m über NN

99,2 l UMT-Stelle OW Hilpoltstein 100,5 Autobahn- A9 Berlin – München

101,7 l Bischofsholz

101,1 Straßen- Mörlach – Pierheim

101,7 l Pierheim

102,1 Wasserscheide zwischen Nordsee und Schwarzem Meer, 15 m hohe Granitskulptur des Künstlers Hans-Joerg Voth, die durchbrochene Wasserscheide darstellend

104,0 r Rumleshof

104,1 r Einsatzstelle, von hier 1500 m bis Meckenhausen, Gasthaus

104,5 Straßen- Meckenhausen – Michelbach, l Michelbach

106,0 r Rabenhof

107,4 l Sportbooteinsatzstelle und Bootstreppe

107,5 Straßen- Obhausen – Forchheim

108,4 l HW-

108,5 r Einsatzstelle

108,9 Straßen-, l Sulzkirchen

112,2 Straßen- Sulzkirchen – Erasbach

113,5 Straßen-, l Körnersdorf

113,8 r Bachhausen

114,0 l Einsatzstelle

114,2 l Lände Mühlhausen

114,5 l -Wendestelle

114,6 Straßen- Bachhausen

115,3 l UMT-Stelle OW Bachhausen

115,5 Bachhausen, Hubhöhe 17,00 m, l Bootsschleppe, mit der Bachhausen wird die Scheitelhaltung verlassen und 1000 m weiter das Sulztal erreicht, Tel. 09174-977388-411

115,8 UMT-Stelle UW Bachhausen

116,8 -Wendestelle

117,0 Straßen- Pollanten, Eintritt des Kanals in den Naturpark Altmühltal

119,3 r Sollngriesbach

120,0 r Sportboothafen Berching

120,3 ab hier beiderseitige senkrechte Ufermauern bis Km 120,9, Strassen- Berching-Nord, l und r Berching, , 1100 Jahre alte Stadt, der Kanal führt direkt an der westlichen Stadtmauer entlang

120,4 Personenschiffsfahrtsanleger

120,8 Fußgänger- Berching

121,0 l Spoortbootgelände mit Einsatzstelle

121,4 Straßen- Berching Süd

122,4 l UMT-Stelle OW Berching

122,5 Berching, Tel. || 1349, Hubhöhe 17,00 m, l Bootsschleppe, Tel. 08464 642494-111

122,9 l UMT-Stelle UW Berching

123,1 l Im Fahrwasser Einleitung der Sulz eines kleinen Flüsschens, dessen Bett beim Kanalbau aufgelassen wurde und das bei Beilngries wieder ausgeleitet wird

124,1 Straßen-, r Erasmühle

125,1 l und r Plankstetten, Straßen-

125,3 r Bootstreppe, für den Besuch des Klosters Plankstetten vorgesehen

125,4 Benediktinerabtei Plankstetten, Barockkirche,

126,4 r Biberbach

127,0 l Gösselthal

127,1 l Anlegestelle mit Zugang zur Gösselthalmühle, im renovierten Mühlengebäude ist derzeit ein Informationsraum über den Main-Donau-Kanal.

127,4 Straßen- Biberbach

127,9 Abfluss der Sulz, hier wird die bei Berching eingeleitete Sulz wieder ausgeleitet, um den Lauf des Flüsschens durch Beilngreis zu erhalten

128,3 r Sportboothafen Beilngries

128,6 Straßen- B229 Beilngries – Neumarkt, r Beillngries, Gasthäuser, , oberhalb des Ortes Schloss Hirschberg

128,7 r WSP-Station

129,0 Hier verlässt der Kanal das Sulztal und schwenkt nach Osten ins Ottmaringer Tal, er folgt damit dem Verlauf des ehemaligen König-Ludwig-Donau-Main-Kanals, von dem im Sulztal noch mehrere Teilstücke vorhanden sind.

129,5 Straßen- Beilngries – Kevenhüll, im nun folgenden Ottmaringer Tal betragen die Geländeeinschnitte bis zu 18 m

133,7 Straßen-, l Ottmaring

134,1 l Einsatzstelle

135,0 l UMT-Stelle OW Dietfurt

135,3 Dietfurt, Hubhöhe 17,00 m, Wege-, l Bootsschleppe, Tel. 08464 642494-211

135,5 l UMT-Stelle UW Dietfurt

135,6 r oberhalb der Kanalböschung Nr. 14 des ehemaligen Ludwig-Main-Donau-Kanals mit renoviertem -Wärterhäuschen. Zugang über die Brücke am Unterhaupt der Schleuse

135,9 Straßen-, l Dietfurt

136,6 r der Altmühl, hier endet die die Stillwasserstrecke des RMDK und er verläuft weiter in der ausgebauten Altmühl, l im Altwasser Bootshaus des 1. Ruderclub Altmühltal

http://www.1rca.de

136,9 Straßen- Dietfurt – Griesstetten

137,0 r Griesstetten, kurze Bootstreppe, Übernachtung Gasthof Meier „Zu den 3 Heiligen“

http://www.gasthof-meier.de

139,0 r Einsiedel

142,3 gute Einsatzstelle in Meyern

142,4 Straßen- Deising - Meyern

142,5 l Deising

145,0 r Untereggersberg, Schloss Obereggersberg, Parkplatz

145,4 Strassen- Untereggersberg, r am Kanal Gasthaus

146,6 l Lände für Barke

146,9 l Oberhofen

147,8 Straßen- Gundlfing – Riedenburg, l Schulsteig Teufelsfelsen 538 m über NN

148,0 Treppe zum Anlegen

149,4 r Sportboothafen

150,3 r Haidhof

150,8 Riedenburg, Hubhöhe 8,40 m, Strassen-, Boots- (20,00m x 4,00m) und Bootsschleppe, Tel. 08464 642494-311

151,5 Kanuklub Riedenburg

152,4 Strassen-, r Riedenburg

152,7 r Schambach

152,9 Straßen- Riedenburg

155,8 l Riedenburg-Prunn, Bucht nur für Wasserwanderer, Schloss Prunn, Gasthof

156,5 Personenschifffahrtsanleger mit -Wendestelle, r Klammhöhle und Steinzeithöhle

157,0 l Treppe, Anlegemöglichkeit

157,2 Straßen- Nusshausen – Buch, r Klausenhöhle

158,0 l Pillhausen, Gasthof mit r KL-Kanal

160,3 Fußgänger- Essing, l Essing-Neuessing

161,4 r May-Felsen

161,7 l -Wendestelle

161,9 Straßen- Essing

162,2 l Holzbrüke Ruine Burg Randeck, Tropfsteinhöhle Schulerloch

162,4 l Essing-Altessing

162,6 l des Ruderverein Kelheim, Habichtweg 10, 93326 Abensberg, Tel. 09443 2414 , Wenige Meter von dem Gebäude befindet sich eine Gaststätte, die vom Verein als Vereinsheim genutzt wird,und somit auch den Wassersportlern zur Verfügung steht. Eine Anmeldung beim 1.Vors. Dr.Brandhuber, Tel.09443-906941 sollte man vornehmen. Für´s Navi : 93343 Essing/Altessing ; Schellnecker Straße 58

http://www.ruderverein-kelheim.de/

164,4 l Pegel RMDK

164,5 r Unterau, l Oberau

166,0 Kelheim, Hubhöhe 8,40 m, Strassen-, Boots- (20,00m x 4,00m) und Bootsschleppe, (Schleusen-)Fernsteuerzentrale Dietfurt Tel. 08464 642494-411

166,2 l Gronsdorf

166,9 l auf dem Hügel die Befreiungshalle

167,3 r Bootstreppe,sehr gut für Ruderboote geeignet

167,4 Straßen- Kelheim, Ende des Naturpark Altmühltal

167,8 Hänge- Altstadt Kelheim

168,3 Straßen- Osttangente Kelheim

169,7 Straßen- Europabrücke

169,8 l Altarm der Altmühl, Anlegestelle fuer TID-Zeltplatz am Ende des Altarms nach 300 m

170,8 des Main-Donau-Kanals in die Donau bei Km 2411,5

rhein-main-donau-kanal.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/13 15:01 von rainer.engelmann

Seiten-Werkzeuge