Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

rudern_in_zschornewitz

Zschornewitzer See

Zwischen Zschornewitz und Burgkemnitz prägen mehrere Kleinseen, die maßgeblich auf die Abbautätigkeit im späten 19. Jahrhundert zurückgehen und heute überwiegend in Waldgebiete eingebettet sind, die Landschaft. Sie verfügen über eine Gesamtwasserfl äche von 148 ha, wozu der Barbarateich, die Möhlauer Seen, der Sach- senburgsee und der Zschornewitzer See zählen. Rad- und Wanderwege stellen Verbindungen zwischen den Gewässern und zu umliegenden Attraktionen wie der Barbarahöhe her. Teilweise bestehen Betretungsrestriktio- nen. Einen guten Gesamtüberblick bietet sich vom Plateau der benachbarten, als Bergbauhalde entstandenen Barbarahöhe aus, die mit ihren markanten Windrädern unübersehbar ist.

Der Zschornewitzer See, im Volksmund auch Gurke genannt, hat eine Fläche von 22,4 ha. Er ist ca. 1000m lang und 250m breit.

Das des Ruderclubs Turbine Zschornewitz, Parkstrasse 30, 06773 Gräfenhainichen, Telefon (Bootshaus) 034953/88970, liegt in der Nordostecke des Sees.

http://www.zrc-online.de/

rudern_in_zschornewitz.txt · Zuletzt geändert: 2014/05/12 23:21 von krutzke

Seiten-Werkzeuge