Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

rur

Rur

Bearbeiter: Dr. Wolfgang Krutzke, 18055 Rostock

Die Rur entspringt westlich von Monschau im belgischen Venngebiet. Nachdem sie südlich von Düren das Gebirge verlassen hat, durchfließt sie in nordwestlicher Richtung die westlichen Teile der niederrheinischen Bucht und des niederrheinischen Tieflandes (Mittellauf bis Linnich, Unterlauf ab Linnich). Nach einer Lauflänge von rund 170 km mündet sie bei Roermond in die Maas. Ihr Einzugsgebiet umfasst von der Quelle bis zur Mündung in die Maas eine Fläche von rund 2340 km².

Die Rur in der Eifel um Monschau ist im Winterhalbjahr für die Kanuten, insbesondere aus der Aachener Grenzregion und dem Kölner Raum, aber auch weit darüber hinaus, der beliebteste Wildwasserfluss im Westen Deutschlands. Landschaftlich sehr schön gelegen, mit flotter Strömung, vielen Kehrwässern und interessanten Spielstellen.

Die Rur ist im Kreis Düren ein ruhiger Wiesenfluß, da aber hier in einigen Naturschutzgebiete der Wassersport nicht erlaubt ist, ist der Fluß für uns zerschnitten und wir erst ab Linnich empfohlen für eine Fahrt in die Niederlande.

Ein Verbot für Wassersportler besteht im Landschaftspark Ruraue und hier speziell in den Naturschutzgebieten Rurmäänder zwischen Flossdorf und Broich, Rurauenwald-Indemündung, Pierer Wald und Rur in Jülich

0,0 Straßen- Rurstrasse Linnich

0,05 Sohlschwelle

0,1 Einsatzstelle am linken Ufer, Parkplatz Place de Lesquin nutzbar

0,8 Straßen- B57 Umgehungsstrasse

1,6 Wege-

1,7 Sohlschwelle, treideln, evtl. r UMT

2,0 r Körrenzig

5,0 Eisenbahn- Geilenkirchen - Erkelenz

5,5 r Baggersee

6,8 Wege-

7,5 Sohlschwelle

8,5 Straßen- L364, r Hückelhoven, l Hilfrath

9,8 r Doverack

10,2 Sohlschwelle

12,3 Autobahn- A46 Neuss - Donselen

12,5 Straßen- L227 Oberbrucher Strasse

13,0 r hinter einem Damm der Adolfosee

14,0 Wege-, Ende des Adolfosees, l Oberbruch

16,4 Wege-

17,4 Straßen- B225 Wasserberger Strasse, r Orsbeck

18,7 Sohlschwelle, treideln, evtl. r UMT

20,7 eines Baches

20,8 Straßen- K21 Stahe, l Kempen

21,8 , r UMT

22,4 Wege-, r Ophoven, l Karken

22,7 Wege-

24,3 l Niederländisch-Deutsche Grenze, ab hier Grenze in der Flussmitte

24,8 r Niederländisch-Deutsche Grenze, jetzt beide Ufer niederländisch

Ab hier mäandert die Rur in ihrem ursprünglichem Bett und wird auch etwas schmaler.

26,3 Straßen- Tussen de Bruggen, l Vlodrop, r Etsberg

30,0 r Herkenbosch

32,4 Wege- Winkelweg

34,6 Straßen- Heinsberger Weg, l Sint Odilienberg

36,0 r Melick

39,4 l Lerop

40,7 Autobahn- A73 Nijmegen - Sint Joost

41,5 r Beginn von Roermond

42,3 l Roerarm, UFB

42,5 Eisenbahn- Roermond - Linne

42,6 Straßen- N271 Maastrichter Weg/Andersonweg, danach r Roerzicht, eigener Mündungsarm, l , l UMT

43,0 Wege-

43,3 Straßen- Burgemeester Geuljanslaan

43,8 Wege-, r Roermond-Vorstadt Sint Jacob

44,2 Wege-, danach der Rur (Roer) in die Maas, r nach Roermond, l nach Linne

rur.txt · Zuletzt geändert: 2014/12/15 19:37 von krutzke

Seiten-Werkzeuge