Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

schweinfurt

Schweinfurt

http://www.schweinfurtserver.de

http://de.wikipedia.org/wiki/Schweinfurt

Ist heutzutage die Rede von Schweinfurt als Industrie- und Arbeiterstadt, so meint man nicht das Flair der Stadt, vielmehr spricht man von ihren Wurzeln.

Diese Wurzeln sind gegenwärtig, ebenso die Bedeutung Schweinfurts als eine der rund 50 ehemaligen Reichsstädte. So lassen sich zahlreiche Zeugnisse der wechselvollen 1.200-jährigen Geschichte besichtigen. Einem bunten Mosaik gleich, fügt sich moderne Architektur neben Bauwerke vergangener Jahrhunderte. Durch die Straßen weht der Geist der alten Industriepioniere und die Lebensfreude der freien Reichsbürger. Eine lebhafte Stadtkultur lohnt den mehrfachen Besuch und lädt ein Schweinfurt immer wieder neu zu entdecken.

Museum Georg Schäfer

Das Museum Georg Schäfer präsentiert die bedeutendste Privatsammlung zur Kunst des 19. Jahrhunderts aus dem deutschsprachigen Raum. Mit Gemälden und Arbeiten auf Papier vom ausgehenden 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts bietet es ein Panorama der unterschiedlichen Kunstströmungen dieser Zeit – vom späten Rokoko, über Klassizismus und die Romantiker bis hin zu den Impressionisten. Damit steht das Museum Georg Schäfer in einer Reihe mit den Sammlungen deutscher Kunst in der Nationalgalerie, Berlin, und der Neuen Pinakothek, München. Die Qualität der Ständigen Sammlung beruht auf der Kombination hochkarätiger Einzelwerke mit bedeutenden Gemälden noch zu entdeckender Meister. Zu den herausragenden Werken des Museums zählen etwa Franz Pforrs Sulamith und Maria, Caspar David Friedrichs Abend an der Ostsee oder Adolph Menzels Cercle am Hof Kaiser Wilhelms I. Carl Spitzweg ist hier mit der weltweit größten Sammlung seiner Werke vertreten. Die Graphische Sammlung des Hauses wird dem Publikum aus konservatorischen Gründen in Sonderausstellungen und begleitenden Veranstaltungen zugänglich gemacht.

schweinfurt.txt · Zuletzt geändert: 2008/03/01 23:22 von drv

Seiten-Werkzeuge