Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

uecker

Uecker

Bearbeiter :

Dr. Wolfgang Krutzke, 18055 Rostock

Uwe Kollwitz , 17235 Neustrelitz

Wehre gibt es in Prenzlau (bis zu 200 m UMT), Nechlin - Nieden, Papendorf, 2x in Pasewalk, Bauernort (nahe Belling), in Stallberg (nahe Liepe), sowie in Torgelow (alte Schleuse)(400 m UMT).

Wasserwanderrastplätze finden wir hier:

in Warnitz (gut ausgestatteter Campingplatz am Ufer des Oberuckersees)

ein Behelfsplatz mit Trockenklo in Prenzlau. In Pasewalk gibt es einen neuen WWR mit DU & WC. Täglich besetzt Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa & So 9-17 Uhr.

In Torgelow befindet sich ein WWR der Stadt, Toiletten nicht vorhanden, die Wirtsleute des nahen „Haus an der Schleuse“ sind jedoch ruderfreundlich.

In Eggesin kurz in den Altarm der Randow einfahren, mit Duschen und WC.

In Ueckermünde beim Zerum, eine Art Schullandheim. Es liegt direkt vor der Ausfahrt zum Stettiner Haff, zudem dort die Muschelkoje.

Ein Befahrung der Uecker ist nur mit Zweiern zu empfehlen. Von Prenzlau sollte man die Boote vom Ruderbootshaus oder Wasserwanderrastplatz in der Nähe des Schiffsanlegers verladen und zum Zusammenfluss der Uecker mit der Quillow bringen.

Der Weg: östlich des Wehrs in die kurze Freyschmidtstraße, dann rechts in die Winterfeldstraße, diese zu Ende, dann links in die Triftstraße über 1km, bis ein kleines Schild „Wasserwanderrastplatz“ erscheint, wo man links in einen Feldweg einzubiegen hat. Der führt über einen Bahndamm, dann sind es noch 200 Meter bis zum Fluss. Dort kann man einigermaßen bequem (je nach Wasserstandshöhe) am Holzsteg einsetzen.

Die Uecker ist ein schmaler Fluss , der tief ins Gelände eingeschnitten, mal 1000 Meter geradeaus, mal in vielen Windungen durch überwiegend landwirtschaftlich geprägtes Gelände fließt.

An der Uecker gibt es einige sichtbare Kilometerschilder.

0,0 der Uecker aus den Ucker-Seen, Prenzlau

1,0 Straßen- Neubrandenburger Strasse

2,0 der Quillow, Wasserwanderrastplatz

3,9 Eisenbahn-

6,5 r Bindow

7,1 niedriege Wege-

14,0 Eisenbahn- PrenzlauPasewalk, unter der Brücke Schwall

15,5 r Landesgrenze Brandenburg – Mecklenburg/Vorpommern

16,5 r Stichkanal zur Wasserentnahme

16,8 Nieden, r UMT

17,0 Straßen- Nieden – Nechlin

18,8 l Landesgrenze Brandenburg – Mecklenburg/Vorpommern, ab hier beide Ufer zu Mecklenburg/Vorpommern

20,0 r Schmarsow

22,2 Autobahn- A20 Prenzlau - Lübeck

23,2 r Stichkanal zur Wasserentnahme

23,3 Steinwurf-Sohlschwelle Papendorf mit Kanugasse, ansehen und treideln oder UMT

26,2 Straßen- B104/B109 Umgehungsstraße Pasewalk, hinter der Brücke r Wasserwanderastplatz, WC und Duschen sind vorhanden, Mai bis Oktober ist der WWR täglich besetzt: Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa & So 9-17 Uhr. Größere Gruppen sollten sich anmelden unter tel. 03973-251 232 oder 0160 - 189 27 26

26,9 Pasewalk, r UMT

27,2 Straßen- Bahnhofsbrücke, r in der Strömung fahren

27,4 Eisenbahn- Pasewalk – Stettin (PL)

27,8 neues Pasewalk mit Kanugasse und Schwimmstegen, ansehen, treideln oder UMT

29,0 r Friedberg

32,0 Bauerort mit Kanugasse und Schwimmstegen, ansehen, treideln oder UMT , Beginn der „Ueckermünder Heide“, die sich als „Puszcza Wkrzanska“ bis an die Oder erstreckt

34,3 Wege-, l Liepe

35,6 r Stallberg

36,0 Stallberg, ! Achtung scharfkantige Steine !, lieber UMT

38,0 Wege- Klein Kuhlmorgen, r und l Truppenübungsplätze

40,8 niedrige Wege-

43,0 l Freilichtmuseum „Ukranenland“

http://www.ukranenland.de/

43,1 Wege-

44,0 Beginn von Torgelow

44,5 Straßen- Pasewalker Straße

44,8 Straßen- L32 Breite Straße

44,9 Wege-

45,0 Flussgabelung, l fahren zum Wasserwanderrastplatz, dort 400 m UMT, r zum Alte Schleuse Torgelow

45,3 Wasserwanderrastplatz

45,7 Zusammenfluss der Ueckerarme

46,2 Straßen- Karlsfelder Straße

46,5 r Siedlung Spechtberg

47,0 Eisenbahn- Torgelow – Ueckermümde

47,5 Wege-

51,5 Straßen- Torgelower Holländerei – Eggesin

52,3 r Schlossberg

53,2 r der Randow, 1000 m Randowaufwärts Wasserwanderrastplatz Eggesin mit Duschen und WC, anmelden unter 0175 4027812, Herr Rutz, die Randow kann man 6 Km bis zu den Truppenübungsplätzen rudern, ! Natur pur !

http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_q&hl=de&geocode=&q=Torgelow&sll=53.62874,14.006298&sspn=0.078384,0.15398&g=Torgelow&ie=UTF8&hq=&hnear=Torgelow,+Uecker-Randow,+Mecklenburg-Vorpommern&ll=53.674494,14.068851&spn=0.03915,0.07699&t=h&z=14

54,0 ab hier viele ehemalige Torfstiche und Altarme

57,0 l Liepgarten

58,8 Straßen- L 28 Pfarrwiesenallee

58,1 l Uwe„s Floss- und Bootsausleih mit Imbiss, Anlegemöglichkeit nach Kontaktaufnahme mit Betreibern, ab hier r und l hohe Kais mit Notfallleitern, keine Anlegemöglichkeiten, 1000 m bis zur Innenstadt

59,1 Straßen- Ueckermünde Stadtbrücke, ab hier Bundeswasserstraße, Schiffe fast jeder Größe möglich

59,4 l Hafen Ueckermünde

59,8 r des Köhnscher Kanal, 700m FB

60,2 l Gelände des Seesportclub „Vorpommern“, Kontakt: Tel. 039771/23390, LU, BU, Frank Kruse, mobil 0160-94653364, bis hier r und l hohe Kais mit Notfallleitern, keine Anlegemöglichkeiten

http://www.ssc-vorpommern.de/

61,5 r Marina „Lagunenstadt Ueckermünde“

61,6 l Marina Ueckermünde

62,2 der Uecker ins Stettiner Haff, weiter mit Stralsund - Altwarp - Stettin (PL), r schöner Sandstrand mit Strandgaststätte

uecker.txt · Zuletzt geändert: 2015/06/29 11:10 von krutzke

Seiten-Werkzeuge