Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

wentower_gewaesser

Wentower Gewässer

Bearbeiterinnen :

Gabriela Brahm, 10319 Berlin

Heike Rodenburg, 35460 Staufenberg

Die Wentower Gewässer stellen eine Seenkette im eiszeitlichen Warschau-Eberswalder-Urstromtal dar. Sie sind durch den Wentowkanal, der 1820 gebaut wurde, mit der Havel verbunden und stellten gemeinsam mit dem Polzowkanal eine schiffbare Verbingung zwischen der Havel und den Rheinsberger Gewässern her. Der Wentowkanal verläuft parallel zum Wentowfließ, dem natürlichen Abfluß der Wentowseen. Das Fließ ist für Ruderboote nicht befahrbar.

0,0 der Wentower Gewässer aus der Obere Havel bei Km 24,9

0,1 Marienthaler-, Wege-

1,0 Strass9en- L214 Tornower Bruecke

1,9 Einfahrt in den Großen Wentower See, r 1500 m bis Tornow, weiter nach l

3,0 l Zabelsdorf

4,5 l Wentow, r Ringsleben

8,0 Ende des Großen Wentower Sees, Einfahrt ins Verbindungsfleiß

9,0 Strass9en- B96 Berlin - Neustrelitz und Eisenbahn- Berlin- Rostock, Einfahrt in den Kleinen Wentower See

9,5 l Seilershof, Feriensiedlung

10,5 Ende der Wentower Gewässer, der hier mal weiterführende Polzower Kanal ist im Anschlußstück ausgetrocknet

wentower_gewaesser.txt · Zuletzt geändert: 2014/12/14 09:48 von krutzke

Seiten-Werkzeuge