dahme_von_maerkisch-buchholz_bis_muendung

Dahme von Märkisch-Buchholz bis Mündung

Bearbeiter :

Dr. Wolfgang Krutzke, 18055 Rostock

Hans-Peter Kozerski,15848 Beeskow

Informationen zur Dahme-Wasserstraße

http://www.wsa-b.de/wasserstrassen/bundeswasserstrassen/dahme_wasserstrasse/geschichte/index.html

40,0 l der nichtschiffbaren Dahme, Fortsetzung des Dahme-Umflutkanals

39,4 Straßen- B179 Königswusterhausen - Märkisch-Buchholz

36,0 Hermsdorfer Schleuse, Wege-, Mitte April bis Anfang Oktober von 10 bis 19 Uhr

http://www.lbv.brandenburg.de/schleusen.htm

29,5 r Prieros-Ziegelei

29,0 Beginn des Streganzer Sees

28,2 l ehemaliger Sommersitz des einzigen DDR-Präsidenten Wilhelm Pieck, heute Hotel Waldhaus Prieros

28,0 r zum Tiefen See, das Fließ muss gepaddelt werden (ca. 250m), nach 1,5 km Ende des Tiefen Sees

27,9 Ende des Streganzer Sees

27,1 r des Mühlarms Prieros

27,0 Straßen- Prieros Mühlenweg

26,7 Prieros, mit Bootsschleppe, Mitte April bis Anfang Oktober von 10 bis 19 Uhr

26,8 r des Mühlarms Prieros

26,0 l der Teupitzer Gewässer

25,7 Straßen- B246 Prieros, r Prieros, l Anlegemöglichkeit, Gaststätte

24,9 r der Storkower Gewässer

23,7 Dolgenbrodt Fähre

23,4 Rad- und Fußgänger- Dolgenbrodt

23,3 Beginn des Dolgensees

20,7 Ende des Dolgensees, l Gussow,

20,4 l des Landgrabens

20,2 r des Grabens zum Ziestsee

19,0 r Bindow Süd

17,7 Straßen- L40 Bindow

16,7 r des Staber Grabens

14,5 r Kablow

13,4 r zur Zernsdorfer Lanke

13,0 r Zernsdorf

11,4 Ende des Krüpelsees, Anfang des Krimniksees

11,3 r des ESV Zernsdorf, Senziger Straße 17, OT Zernsdorf, 15758 Königs Wusterhausen, Tel. 03375 292701

10,5 l Senzig

10,0 r des WSV Königswusterhausen, Küchenmeisteralle 14a, 15711 Königs Wusterhausen / OT Neue Mühle, Tel. (Bootshaus): 03375 213718, LU,BU,

http://www.wsv-koewu.de/

9,5 Neue Mühle, Schleusenzeiten: April bis Oktober 8.00 bis 21.00 Uhr, November bis März, 8.30 bis 15.00 Uhr außer Sonntag

https://www.elwis.de/mvc/main.php?modul=schleuseninfo&schleusenid=151&show_sperr=1&show_contacts=1&show_ft=1#s_151

9,45 Fußgänger-und Rohr- Neue Mühle

9,3 l des Fanggrabens

9,2 l des RC Königswusterhausen, Fasanenstr. 34, 15711 Königs Wusterhausen, Tel. / Fax: 03375 290108 , LU,BU,

http://www.rckw.de/

8,7 Eisenbahn- Königs Wusterhausen - Beeskow

8,6 l Hafen Königs Wusterhausen

8,2 l zum Nottekanal

7,9 Autobahn- A10 Berliner Ring

7,0 r Niederlehme, l Wildauer Rohrwiesen

6,6 r Einfahrt in den Möllenzugsee

6,3 r Halbinsel Bauernwiese

6,2 l Stichkanal des ehemaligen Maffei/Schwartzkopf-Werkes Wildau

5,3 r Sellenzugsee

4,5 r zur Wernsdorfer Seenkette, Anfang des Zeuthener Sees, rechtes Ufer ab hier Land Berlin

4,0 r Rauchfangwerder Nord

2,6 Insel Zeuthener Wall

2,1 r Wasserrettungsstation Zeuthen

1,5 l Eichwalde

1,0 l Landesgrenze Berlin - Brandenburg, ab hier beide Ufer Berlin

0,5 r Schmöckwitz, l Schmöckwitz

0,2 Straßen- Schmöckwitz, Ende des Zeuthener Sees

0,0 Ende der Dahme-Wasserstraße, r zum Seddinsee, l weiter nach Grünau und Köpenick

Mit dem Beginn der Dahme-Wasserstraße endet die Kilometrierung von der Mündung der Dahme im Köpenicker Becken bis Schmöckwitz.

Also 11,2 = 0,0 km

11,0 l des Eisenbahn-Sportvereins Schmöckwitz e.V., Imkerweg 26, 12527 Berlin, Tel. 030 6758430

Der ESV Schmöckwitz verfügt über ein Gästehaus, in dem insgesamt 18 Betten für Selbstverpfleger zur Verfügung stehen. Ansprechpartner für Reservierungen im Gästehaus ist Ute Sieg (Tel. 0174 9717086).

http://www.rudern-schmoeckwitz.de/

10,7 r in die Große Krampe, nach 3 km Ende der Krampe in der Siedlung Müggelheim

8,5 Kleine Rohrwallinsel

8,0 l der Rudergemeinschaft Rotation e.V., Sportpromenade 23, 12527 Berlin / Karolinenhof

http://www.rg-rotation.de/

7,4 Großer Rohrwall

7,6 l des Richtershorner Rudervereins e.V., Sportpromenade 17, 12527 Berlin

http://www.riho-verein.de/

6,5 l Bammelecke

6,0 2000-m-Start der Grünauer Regattastecke

5,5 l 1500m-Baken der Grünauer Regattastecke

5,3 l des SC Berlin-Grünau, Sportpromenade 3, 12527 Berlin, Tel.030 67437357

5,0 l 1000-m-Baken der Grünauer Regattastecke

4,5 l 500-m-Baken der Grünauer Regattastecke, des Rudervereins Empor, Regattastr. 251, 12527 Berlin-Grünau, Tel. 030 6744780, E-mail: vorstand@rv-empor.de

http://www.rv-empor.de/

der Rudergemeinschaft Grünau, Regattastraße 247, 12527 Berlin

http://www.rg-gruenau.de/

4,4 l des Ruderclubs Turbine Grünau, Regattastraße 237, 12527 Berlin, Tel. 030 67489884, E-mail: info@rc-turbine.de

http://www.rctg.de/

4,3 l Sattelplatz der Grünauer Regattastecke

4,0 l Zielbereich und Tribüne der Grünauer Regattastecke, Wassersportmuseum Grünau

http://www.wassersportmuseum-gruenau.de/

3,5 Fähre Grünau

3,4 r der Sportgruppe Wendenschloß im Verein Pro Sport Berlin 24 e.V., Wendenschloßstr. 420, 12557 Berlin

http://www.pro-sport-berlin24.de/index.php?option=com_content&view=article&id=101&Itemid=68

3,3 r des Spree-Ruder-Clubs Köpenick, Wendenschloßstraße 404, 12557 Berlin, Tel. 030 65018438

http://www.src-koepenick.de.vu/

3,2 l des Teltowkanals

2,8 l der Kanuabteilung des Vereins Pro Sport Berlin 24, Grünauer Str. 193, 12557 Berlin

http://www.pro-sport-berlin24.de/index.php?option=com_content&view=article&id=98&Itemid=65

1,3 Bolle-Insel

1,0 r r Frauentog, r Kietzgraben, (Verbindung zur Müggelspree), gesperrt.

0,5 r Schloss Köpenick - mit „Museum für Raumkunst“ und Schlossgraben

0,4 Straßen- Lange Brücke

0,3 l des Sportvereins Energie Berlin, Gutenbergstraße 4/5, 12557 Berlin, Tel/Fax: 030 6559165, E-mail: energieberlin@t-online.de, r Altstadt und Rathaus Köpenick

http://www.sv-energie-berlin.de/

0,0 der Dahme in die Spree, weiter l auf der Spree von Köpenick bis Mündung oder r der Müggelspree, r Straßen- Dammbrücke

dahme_von_maerkisch-buchholz_bis_muendung.txt · Zuletzt geändert: 2017/07/30 20:25 von michael.stoffels

Seiten-Werkzeuge