Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

donau_von_ulm_bis_passau

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Donau von Ulm bis Passau

Bearbeiter:

Rolf Baßler, 91054 Erlangen

Hans Thumann, 93047 Regensburg

Heike Rodenburg, 35460 Staufenberg

Johannes Wilke, wilke-rag@web.de – 2009 –

Dr. Werner Rudolph, Schopfheim – 2012/13 –

Rüdiger Schlünzen, Ruder-Club Hildesheim – 2014 –

Rainer Engelmann – 2017 –

2587,9 r der Iller, ab hier Donau für Ruderboote noch bis zum oberhalb gelegenen Kraftwerk FB, Landesgrenze Baden-Württemberg – Bayern, ab hier l Ufer zu Baden-Württemberg, r Ufer zu Bayern

2586,7 Pegel Neu-Ulm , stationäre Seilkrananlage, lichte Durchfahrtshöhe bei = 150 m³/s, 6,25 m

2586,6 Straßen- Ringbrücke Stadtautobahn Ulm

2586,3 r des Ulmer Ruder-Clubs Donau, Bootshausstr. 5, 89231 Neu-Ulm, Tel. 0731 81670, im Garten, Bootssteg, l Ulm, alte freie Reichsstadt, viele , Ulmer Münster mit höchstem Kirchturm der Welt; r Neu-Ulm, bayerisch

2586,2 Eisenbahn-, Durchfahrt nur 2. oder 3. Bogen von rechts

2586,1 r und der Ulmer Kanu Fahrer, Jahnufer 5, 89231 Neu-Ulm, Tel. 0731 81328, Bootssteg

http://www.ukf-ulm.de/

2585,9 l der Blau, UFB

2585,6 Straßen- Herdbrücke

2584,9 Straßen- Gänstorbrücke

2584,4 l Einwasserungsstelle für Barken und Kirchboote. Zufahrt in Ulm Richtung Stadion, Stadionstraße bis zum Ende fahren. Vierkantpfosten sperren die Weiterfahrt ca. 40 m vor der Einsetzstelle, Öffnen der Pfosten mit 3-Kant-Steckschlüssel, den man selbst dabeihaben muss, ggfs. Unterstützung beim Ulmer RC Donau erbitten. 20 m stromauf befindet sich ein Bootssteg des URCD zum Einsteigen in die Boote

2583,5 Fußgänger-

2583,2 r Rudern 2000 Neu-Ulm e.V.

http://www.rudern2000.de

2581,5 Staustufe und Böflinger Halde, r Boots- und UMT, Selbstbedienungsschleuse mit Elektrischer Automatik, nutzbare Kammergröße dieser und der nachfolgenden Schleusen 20 m x 4 m. 3-4 Ruderboote sind schleusbar. (Falls nicht freigeschaltet Anmeldung mit Telefon 0731/166-1721. Die Schleuse wird ab einem Abfluss von etwa 180m3/sec. automatisch gesperrt. Dieses entspricht in etwa einem Wasserstand von 208 cm am Pegel Neu-Ulm ( http://www.hnd.bayern.de/ereignisse/hw032002/pegel/10026301.htm ).

2580,0 l Landesgrenze Baden-Württemberg – Bayern, ab hier beide Ufer zu Baden-Württemberg

2578,6 Straßen- Donaubrücke Thalfingen, Kreisstraße NU 8, 1 Flusspfeiler

2576,1 Straßen- Donaubrücke Oberelchingen, 2 Flusspfeiler , Lichte Höhe 2,05 m!

2575,0 Staustufe und Oberelchingen, l Boots- und UMT. Ab hier sind alle Bootsschleusen mit elektrischem Antrieb zur Selbstbedienung ausgerüstet. Bei Wehrüberlauf sind alle Bootsschleusen gesperrt (gelbes Blinklicht). Beim UMT Vorsicht! Sog zum im Ober- und Unterwasser

2574,8 Autobahn- E43 Würzburg-Kempten

2571,6 r der Roth, UFB

2568,4 Staustufe und Leipheim, r Boots- und UMT

2567,5 Autobahn- A8 Stuttgart-München

2567,1 Straßen- Leipheimer Donaubrücke, 2 Flusspfeiler, r Leipheim

2562,7 Staustufe und Günzburg, r Boots- und UMT

2562,3 Straßen-, r Günzburg

2562,1 r des Vfl Günzburg, Kanu-Abteilung, DKV-

http://vfl.drachnoid.de/board/frame.php?module=13

2561,9 r der Günz, UFB

2561,8 l der Nau, UFB

2561,1 Pegel Günzburg ,Stationäre Seilkrananlage, Durchfahrtshöhe bei = 200 m³/s, 4,00 m

2561,0 Strassen- B16 Günzburg-Dillingen, 2 Flusspfeiler

2560,4 l des Günzburger Kanu-Club, DKV-

http://www.guenzburger-kanu-club.de/

2559,8 Straßen- Reisensburger Brücke, 2 Flusspfeiler, r Reisensburg mit Burg

2556,4 Staustufe und Offingen, l Boots- und UMT

2555,2 Eisenbahn - Bahnbrücke Neuoffingen Ulm-Regensburg , geringe Durchgangshöhe, 1 Flusspfeiler

2554,3 Straßen-, r Offingen

2551,9 Staustufe und Gundelfingen, r Boots- und UMT

2551,8 r der Mindel, UFB, r Atom- Gundremmingen

2547,5 l Gundelfingen

2545,6 Staustufe und Faimingen, r Boots- und UMT

2544,9 l der Brenz, UFB, l Faimingen (römischer Tempel und Ausgrabungen)

2543,0 Straßen-, l Lauingen

2543,2 l des Lauinger Ruder- und Surfclub Donau, Tel. 09072/2004, ubw, BU, großer , Anmeldung erforderlich

http://www.lrsc.de/

2539,0 Staustufe und Dillingen, r Boots- und UMT

2538,1 l des Dillinger Kanu-Klubs, Tel. 09071 3725,Öffentliche Gaststätte, Übernachtungsmöglichkeit mit Frühstück (22 Betten in Mehrbettzimmer)

http://www.sebastian-kneipp-camping.de/kcd.htm

2538,0 Straßen-, l Dillingen

2533,5 Straßen-, l Steinheim

2530,8 Staustufe und Höchstätt, r Boots- und UMT

2530,6 l der Egau, UFB

2530,3 Straßen-, l Höchstätt

2526,8 Straßen-, l Blindheim

2524,8 Straßen-, l Gremheim; l nach der Brücke schöner Rastplatz, anlegen an der teilweise zugewachsenen Slipstelle 100 m l unterhalb der Brücke

2522,4 Staustufe und Schwenningen, r Boots- und UMT

2517,4 Straßen-, l Donaumünster

2512,5 Staustufe und Donauwörth, r Boots- und UMT

2511,1 Straßen-, Südumgehung Donauwörth, 2 Flusspfeiler, tiefer Kolk auf der rechten Flussseite und Kiesbank

2511,0 Eisenbahn-, 1 Flusspfeiler

2509,9 l der Wörnitz, 1,7 km flußaufwärts bis zum des Kanu-Clubs ruderbar, dort DKV-, Pkw-Zufahrt von der Westspange aus, Tel. 0906 22605, zum Besuch von Donauwörth in der Wörnitz anlegen, lohnend, Querströmung in der Donau

2509,7 Straßen- Staatsstraßenbrücke St 2215, Unmittelbar unter der Brücke befindet sich eine Steinschwelle, weitere Untiefen bis ca. 150 m unterhalb der Brücke, gefährlich bei Pegel Donauwöth um 70 cm und weniger! Ggfs. vorab anschauen. Bei diesem Wasserstand l Brückenbogen unpassierbar, da kurz nach der Brücke l steinig, der r Brückenbogen hat 2 passierbare Stömungstrichter, die exakt (zentral) angesteuert werden müssen, genauso der in der Mitte der r Donauhälfte liegende Strömungstrichter ca. 150 m stromab. Besondere Vorsicht, wenn man von der Wörnitz kommend auf die Donau rudert, gefährlich ist wäre eine schräge, nicht zentrale Einfahrt in einen der Strömungstrichter des r Brückenbogens.

2508,6 r der Zusam, UFB

2508,2 r der Schmutter, UFB

2508,1 Straßen-, Ostumgehung Donauwörth, Pegel + Seilkrananlage, Die Seile hängen ca. 7 m über dem Mittelwasserspiegel. Bei Messungen kann es vorkommen, dass der Messflügel ins Wasser hängt.

2504,6 Straßen-, l Schäfstall, 2 Flusspfeiler

2500,8 l auf der Höhe Schloss Leitheim

2498,5 l Lechsend

2496,4 r des Lech, Querströmung

2496,2 l Bootssteg der DKV-Station „Gasthaus zur Brücke“ hinter dem Damm

2496,2 Straßen- Marxheim, 2 Flusspfeiler, beschränkte Durchfahrtshöhe - vor allem in Pfeilernähe wegen Vouten der Hauptträger

2489,6 Staustufe und Bertholdsheim, r Boots- und UMT, gut vom Landdienst zu erreichen. Bootsschleuse von 22,0 m Länge und 4,0 m Breite, bei gelbem Blinklicht an der Stauanlage ist eine Annäherung auf weniger als 500 m zur Staustufe nicht gestattet.

2487,0 r der Paar, UFB

2486,0 l der Ussel, UFB

2479,2 Staustufe und Bittenbrunn, r Boots- und UMT

2477,2 r Neuburg, rechten Donauarm befahren, „Kunst im Fluss“ (Katamaran mit Leuchtschrift) auf Höhe der Leopoldineninsel (rechter Donauarm), Leopoldineninsel Ufermauern Nordseite: Spundwand als Fundamentierung knapp unterhalb der Wasseroberfläche

2477,0 Straßen- Neuburg

2476,8 r des Donau-Ruder-Clubs Neuburg, Oskar Wittmann Str. 5, Tel. 08431 9474, bw, , Zufahrt in Richtung Grünau, links am Ende der Mauer abbiegen

http://www.drcn.de/

2469,0 Staustufe und Bergheim, r Boots- und UMT, (Bootsschleuse rechts von 22,0 m Länge und 4,0 m Breite) , bei gelbem Blinklicht an der Stauanlage ist eine Annäherung auf weniger als 500 m zur Staustufe nicht gestattet.

2459,8 l der Donau-Ruder-Clubs Ingolstadt, Tel. 0841 32629, Bootshaus 0841 2958,bw, LU, BU, , Anmeldung erforderlich

http://www.drci.de/

2459,2 Staustufe und Ingolstadt, r Boots- und UMT, (Bootsschleuse rechts von 22,0 m Länge und 4,0 m Breite) , bei gelbem Blinklicht an der Stauanlage ist eine Annäherung auf weniger als 500 m zur Staustufe nicht gestattet.

2459,0 r Ingolstadt,

2458,0 - 2455,08 Bei den Donaubrücken im Bereich der Stadt Ingolstadt ist mit Beeinträchtigungen beim Durchfahren zu rechnen (hohe Stromgeschwindigkeit, Querströmungen).

2457,8 Pegel Ingolstadt: Quer zur Fließrichtung gespanntes Stahlseil - Durchfahrtshöhe beachten! Messsonden am rechten Ufer (Pegeltreppe) Von Ingolstadt bis Vohburg können zeitweise Boote für Flussaufnahmen angetroffen werden

2457,5 Straßen- Konrad-Adenauer-Brücke , 1 Flusspfeiler

2457,4 Anlandungen nach der Konrad-Adenauer-Brücke (halb rechts - Insel)

2457,1 Fußgänger- der Landesgartenschau, 1 Flusspfeiler

2456,6 Eisenbahn- Ingolstadt, 1 Flusspfeiler in Flussmitte auf inselartiger Aufschüttung

2456,2 2. Straßen- Ingolstadt, Schillerbrücke, 1 Flusspfeiler

2455,3 r des Ingolstädter Faltbootclubs, Tel. 0841 69230, bw, , Anmeldung erforderlich

http://www.faltbootclub-ingolstadt.de//

2452,5 Ausleitung von Wasser der Donau in einen Umgehungsbach über Rohrleitungen (rechts), nicht zum Befahren geeignet.

2452,2 - 2.451,5 Kühlwasserentnahme - Einleitungskanal des Dampfkraftwerkes E.ON (am linken Donauufer)

2455,2 Autobahn- A9 München-Berlin, Hindernisse unter Wasser im Brückenbereich (alte Pfeiler), ab hier bis km 2448 Wasserübungsplatz der Bundeswehr. Donau zeitweise wegen Übungen gesperrt, Auskünfte erteilt die Kommandantur unter Tel. 0841 62061, App. 464. Rechts militärisches Sperrgebiet

2451,00 Hochspannungsüberleitung, Durchfahrtshöhe beachten

2449,2 Straßen-, l Großmehring, lichte Durchfahrtshöhe = 3,50 m (Hinweisschilder beachten)

2446,1 - 2445,7 Kühlwasserentnahme und Einleitungskanal des Kraftwerkes Irsching der E.ON/Siemens (am rechten Donauufer)

2444,1 Staustufe und Vohburg, r Boots- und UMT , (Bootsschleuse rechts von 22,0 m Länge und 4,0 m Breite) , bei gelbem Blinklicht an der Stauanlage ist eine Annäherung auf weniger als 500 m zur Staustufe nicht gestattet, nach der Bootsschleuse Wegweisung auf Schild beachten, Gefahr der Grundberührung!

2442,2 r der Paar, UFB

2442,6 Straßen-, r Vohburg, anschließend Rast- und Zeltplatz der Stadt Vohburg mit Chemie-Toilette, breite Rampe zur gleichzeitigen Wasserung von 3 Vierern

2438,6 l Schloss Wackerstein, l felsiger Untergrund steht hoch an

2438,2 - 2437,2 Pionierübungsplatz Wackerstein. (Gefahr durch Brückenschlag, gespannte Drahtseile und Motorbootbetrieb , dann keine Durchfahrt möglich)

2437,6 l Wackerstein

2436,6 Straßen-, l Pförring

2432,2 Neue Donaubrücke (B 299) - durch Pfeiler erhöhte Strömungsgeschwindigkeiten und Querströmungen sowie ständige Verlagerung der unmittelbar anschließenden Kiesbänke.

2427,0 Seilfähre Hienheim - Eining !!! r Eining mit Rastmöglichkeit beim Fährmann, auf der Höhe Überreste des Römerkastells „Abusina“

2426,9 r der Abens, UFB

2425,8 Militärische Brückenschlagübungen - Pionierübungsstelle -

2422,5 l Haderfleck

2420,5 l Stausacker mit

2420,10 Wagenfähre Weltenburg

2420,20 – 2420,4 links Floßanlegestelle bei Stausacker

2419,20 Kahnüberfahrt Kloster Weltenburg, Scharfe Strömung

2419,5 r Kloster Weltenburg, anlegen am Kiesufer, , Kloster mit berühmter Barockkirche, Gartenwirtschaft. Achtung, von hier bis Kelheim starker Verkehr der Ausflugsdampfer

2419,20 – 2414,6 Weltenburger Enge (Naturschutzgebiet) , Scharfe Strömung, Vorsicht bei der Begegnung mit Motorschiffen und Kahnfahrzeugen, Übersetzbetrieb mit Personenkähnen

2416,5 l oben Befreiungshalle

2416,2 l Klösterliche Gaststätte, zeitweise bewirtschaftet, des Kelheimer Kanu-Club, Anlegemöglichkeit an Kiesbank, Anfahrt mit Bootshänger nur mit Sondererlaubnis, besser Boote bei km 2414,6 verladen.

2416,0 l Kehlheim mit Schiffsanlegern

2414,6 l des Ludwig-Donau-Main Kanals, Beginn der Bundeswasserstraße Donau, im Mündungsbereich des Kanals links befindet sich eine Slipstelle, Möglichkeit zur Bootsverladung, Taxiunternehmen direkt an der Slipstelle, Personentransport ab Bahnhof Saal möglich.

2414,2 Straßen- Kelheim, Beginn Wasserskistrecke (Ende km 2402,2)

2412,7 Straßen- Europabrücke

2411,6 l Main-Donau-Kanal

2411,0 r Hafen Kelheim, l Kelheimwinzer

2410,3 r Sportboothafen Saal

2410,1 Eisenbahn-

2409,7 l Pegel Kelheimwinzer

2408,5 l Herrnsaal, r Saal

2408,4 l Altarm, dann bis unterhalb des Dorfes zurückfahren, dort kann man anlegen und die Boote auch rausheben. Die Familie Poschenrieder (Tel. 09441 9607) betreibt einen großen Bauernhof und bietet dort nicht nur eine Möglichkeit zum Campen, sondern auch Schlafen im Stroh an. Die Zufahrt ist von der Straße her ausgeschildert.

2404,0 l Kelheim-Kapfelberg

2403,5 l ADAC-Bootshafen mit Barkenrampe, gebührenpflichtig

2403,0 l Bootssteg, Gaststätte

2402,2 Ende der Wasserskistrecke

2402,0 Eisenbahn- , Fahrwasserteilung, Staustufe Bad Abbach, l zum Schifffahrtskanal mit Großschiffahrts- und Boots- , internationale Kilometrierung (zwischen km 2400 und 2402 nur ca. 500 m Entfernung), keine Strömung, Barken müssen diesen Kanal benutzen, r zur Donau mit Kraftwerk, Bootsgasse (km 2400,2) und UMT, alte Kilometrierung mit Zusatz „N“, ca. 1,5 km länger als Kanal, die Bootsgasse ist mit sog. Borsten ausgestattet, deshalb ist von einer Durchfahrt mit einem Ruderboot dringend abzuraten. Allenfalls Treideln möglich.

Schifffahrtskanal Abbach

2400,2 Straßen-,

2400,0 l Poikam

2398,8 Feldweg-

2397,7 r Boots-,(20,00m x 4,00)

2397,1 Schiffahrts- Bad Abbach, Tel. 09405 1276

2396,3 Fahrwasserteilung Ende, r in die Donau

Donau

2401,7 N Staustufe und Bad Abbach, r Bootsgasse, 2,3 m breit, für Ruderboote geeignet, schwer beladene Boote benutzen die Bootsschleuse im Kanal

2400,0 N r Bad Abbach, Rheuma- und Moorbad

2399,8 N Fußgänger-

2397,5 N l Unterkanal Bootsschleuse, r Oberndorf

2396,3 Fahrwasserteilung Ende, l des Schiffahrtskanals Abbach

2396,8 l Kelheim, Stadtteil Gundelshausen

2393,2 Seilfähre, r Mattling, Barkenrampe

2388,0 l Sinzing

2387,9 l der Schwarzen Laaber, UFB

2387,6 Autobahn- A3 Nürnberg – Passau

2386,8 l Sportboothafen Sinzig

2386,2 r Regensburg, Stadtteil Großprüfening

2385,7 Eisenbahn- Nürnberg - Regensburg

2385,3 l der Naab

2383,2 r Barkenrampe, sehr steil

2383,0 r Bootssteg und beider Rudervereine:

Regensburger Ruder-Klub von 1890, Tel. 0941/25514, ubw

Regensburger Ruderverein 1898, Tel. 0941/25826

Anschrift beider: Messerschmittstr. 2, 93049 Regensburg, LU, BU, Anmeldung erforderlich. Nebenan , Frei- und Hallenbad, Buslinie zur Innenstadt

http://www.regensburger-ruderklub.de/

http://www.regensburger-ruderverein.de/

http://www.rtk-regensburg.de/

2381,5 Autobahn- A93 München – Hof, Fahrwasserteilung Staustufe Regensburg, l zum Schifffahrtskanal Regensburg mit Großschiffahrts-, internationale Kilometrierung,der Nordarm darf einer Vereinbarung mit dem WSA Regensburg incl. Schleuse befahren werden, vorher anrufen), r zum Donau-Südarm mit Boots- (20,00m x 4,00), Bootsgasse (100 m lang, 2,30 m breit). Die Bootsgasse ist mit sog. Borsten ausgestattet, deshalb ist von einer Durchfahrt mit einem Ruderboot dringend abzuraten. Allenfalls Treideln möglich. UMT, alte Kilometrierung mit Zusatz „S“, für Ruderboote und Barken geeignet

Schifffahrtskanal Regensburg

2380,2 Straßen- Oberpfalzbrücke

2379,4 Schifffahrts- , Tel.

2379,2 l des Regens, eingeschränkt ruderbar

2378,8 r des Donau-Nordarms, eingeschränkt ruderbar, l des Regens

2378,4 Straßen- Nibelungenbrücke

2377,7 Fahrwasserteilung Ende, r des Donau-Südarms

Donau-Südarm

2381,1 S Staustufe und Regensburg, Tel. 0941 85458, Bootsgasse, Boots- und UMT, Bootsgasse für Ruderboote geeignet, schlanke und/oder schwer beladene Boote benutzen die Boots- , ab hier sehenswerte Durchfahrt durch die historische Altstadt von Regensburg, starker und störender Verkehr von Ausflugsschiffen, bei normalem Wasserstand Durchfahrt nicht mehr so gefährlich wie früher, geringere Strömung; Stau von Staustufe Geisling wirkt bis zur historischen Steinernen Brücke mit berühmtem Strudel.

2380,1 S Fußweg- Eiserner Steg, Durchfahrt mittleres Joch, gelbe Tafel

2379,6 S Straßen- Steinerne Brücke, Durchfahrt 2. Joch von rechts, gelbe Tafel. ! Achtung Ausflugsschiffe !

Die Durchfahrt an der Steinernen Brücke ist wegen vielfacher Querströmungen nicht unkritisch. Die WSD hat aufgrund eiines Unfalls 2007 zugesagt, dass Sportboote zwecks Umgehung der Steinernen Brücke die Großschifffahrtsschleuse benützen dürfen.

Einfahrt bereits vor der Autobahnbrücke/Schleuse Regensburg bei Km 2381,4. Eine telefonische Anmeldung ist zwingend erforderlich (Tel. 0941-85458)

2379,3 S Straßen- Eiserne Brücke, Durchfahrt mittleres Joch, gelbe Tafel. !Achtung Ausflugsschiffe !

2378,8 S l Schiffahrtsmuseum (Seitenrad-Schleppdampfer)

2378,5 S Straßen- Nibelungenbrücke

2377,7 Fahrwasserteilung Ende, l des Schifffahrtskanal

Fortsetzung auf der Donau

2377,0 r Schiffswerft

2376,8 Eisenbahn- Schwabelweis, Durchfahrt 3. Joch von rechts, gelbe Tafel

2376,3 Straßen- Schwabelweis, !Achtung r Hafeneinfahrt.

2373,1 r Schutzhafen Regensburg-Kreuzhof

2369,6 Straßen- Donaustauf, 100 m unterhalb am linken Ufer öffentliche Rampe (für Barken geeignet)

2368,3 - 2367,9 r Längskribben

2368,2 l die Ruhmeshalle für die Deutschen, Wallhalla. Die Walhalla gilt als das Hauptwerk aller Kunstschöpfungen des bayerischen König Ludwig I. (1825-1848). Der Architekt Leo von Klenze erbaute sie in der Zeit vom 18.10.1830 (Grundsteinlegung) bis zum 18.10.1842 (feierliche Eröffnung) in gewollter Nachbarschaft zur ehemaligen »Freien Reichsstadt« Regensburg mit seinem gotischen Dom. Die Walhalla bildet mit der historischen Kulturlandschaft an der Donau ein sinnvolles und beziehungsreiches Ensemble

2369,5 l Donaustauf

2367,55 l Otterbach

2367,5 l Sulzbach

2367,1 - 2366,4 r Längskribben

2365,0 l Demling

2364,0 r Friesheim

2361,8 r Illkofen

2360,6 l Frengkofen

2358,3 Autobahn- Wörth A3 Nürnberg – Passau

2357,5 l Kiefenholz

2354,3 l Geisling, Telefon 09481 943673-111, r UMT an der Bootsschleppe und

2353,3 Straßen- Pfatter

2351,5 r Pfatter

2349,0 r der Pfatter

2346,5 r Gmünd

2346,1 l der Wiesent

2345,6 r Irling

2344,0 l Niederachdorf

2340,4 l Pondorf

2337,2 l des Großen Perlbachs

2335,0 r Obermotzing

2334,0 r Niedermotzing

2333,0 r Landsdorf

2324,3 l Straubing Telefon 09421 43070-111, r , Bootsgasse (Breite 2,30 m). Die Bootsgasse ist mit sog. Borsten ausgestattet, deshalb ist von einer Durchfahrt mit einem Ruderboot dringend abzuraten. Allenfalls Treideln möglich.

2324,2 Straßen-

2320,8 l der Kößnach

2321,4 - 2320,6 r Streichwehr, Wasserüberlauf ab 370 cm Pegel Straubing

2320,4 r des Straubinger Ruderclubs von 1881, Wundermühlweg 54 , 94315 Straubing, Tel. 09421 10267, LU, BU, Ansprechpartner:Herr Ludwig Schuderer, Tel:09421 / 10483, Vorstandsvorsitzende: Elke Goldbrunner , Tel.: 09421 / 530052, Hotel-Restaurant Bischofshof, Fraunhoferstrasse 26, 94315 Straubing, Tel: 09421/12992

http://www.straubinger-ruderclub.de/

Donau-Südarm

2323,8 r der Großen Laaber

2321,3 Straßen- Straubing (Pegel)

2320,9 l Bauhafen WSA Regensburg

2319,7 r des Allachbach

2319,9 Straßen- über die alte Donau (Agnes-Bernauer-Brücke)

2319,9 l Hornstorf

2319,2 r der Donau (Südarm)

Fortsetzung auf der Donau

2317,0 Straßen- Straubing B20

2315,5 l Reibersdorf

2312,0 r Sand

2311,4 l des Bogener Altarms

2311,3 Eisenbahn- Bogen

2310,7 l Bogen

2310,5 l Wallfahrtskirche Bogenberg

2309,2 r Hermannsdorf

2309,0 l des Bogener Altarms

2308,4 Straßen- Bogen

2308,0 r Ainbrach

2306,0 l Pfelling

2304,7 r Entau

2304,3 l Lenzing

2301,5 r Irlbach, l Waltendorf

2299,4 r Wischelburg

2297,7 r Stephansposching

2297,4 l Mariaposching

2297,3 Wagenfähre Mariaposching

2295,0 r Steinkirchen

2293,4 l des Sommersdorfer Altarms

2292,6 l Kleinschwarzach

2291,7 l Zeiteldorf

2290,3 ausgelegte Tonne bezeichnet den Fahrrinnenrand, nicht die Fehlstelle

2290,1 Autobahn- Metten A3 Nürnberg – Passau

2289,0 l Metten

2288,6 l des Mettenbachs

2286,8 - 2285,6 Fischerdorfer Inseln

2285,9 Eisenbahn- Plattling - Graffling

Bau einer neuen Eisenbahnbrücke mit einer Durchfahrtshöhe von acht Metern auf der Bahnlinie München – Landshut - Bayerische Eisenstein - Tschechien. Dadurch wird die alte Eisenbahnbrücke mit einer Durchfahrtshöhe von 4,30 Metern ersetzt. Um Beachtung und Vorsicht im Baustellenbereich wird gebeten.

2285,5 Autobahn- Fischerdorf A92 Deggendorf – Landshut, vor der Brücke des Donau-Ruder-Clubs Deggendorf von 2001

http://www.drcd.de/

2285,1 l des Deggendorfer Rudervereins von 1876 , Edlmairstr. 14, 94469 Deggendorf, Tel. 0991 2979180, Betten, LU, BU, , Anmeldung erforderlich

http://www.deggendorferrv.de/

2285,3 l Bogenbach

2285,0 r Fischerdorf

2284,6 Straßen- Deggendorf

2284,5 l Deggendorf

2283,9 l Schutzhafen Deggendorf

2282,5 Autobahn- Deggenau A3 Nürnberg – Passau

2281,8 - 2281,03 einschiffige Donaustrecke

2281,6 - 2281,4 auf beiden Seiten veränderliche Kiesbank

2281,7 r Isar

2276,1 freifahrende Motorfähre

2276,0 r Thundorf, l Niederaltaich

2273,8 l alte Ohe-Mündung

2271,5 r Aicha

2270,0 r Mühlham, ehemaliger TID-

2269,0 r Ruckasing

2266,2 Straßen- Winzer

2265,2 r Berndel

2264,5 l Winzer

2262,0 - 2261,3 r Insel Langer Haufen

2260,0 r Entlau

2259,3 r Piflitz

2259,2 - 2258,6 l Rainer-Sporn

2259,0 r Herzogau

2257,9 r Rainer-Eck

2257,7 l des Nesselbachs

2257,0 l Hofkirchen

2256,6 l Sportboothafen Hofkirchen, Essigstein

2255,7 r oberes Ende des „Hilgartsberger Kachlet“ (aus der Felssohle herausgesprengte Fahrrinne)

2255,0 l Kugelgruppe „Drei-Brüder“, r Pleinting

2254,4 - 2252,9 r Insel „Pleintinger Wörth“

2253,8 r Biberkachlet, l Schöllnachkugeln

2253,0 l Hilgartsberg

2252,5 - 2252,3 l Lavoire-Kugeln

2251,9 - 2251,6 l Insel Kohlfeld

2251,5 l Bergbauernkachlet

2250,9 l Seidelstein, r Sausteinkachlet

2250,0 r unteres Ende des „Hilgartsberger Kachlets“

2250,0 - 2247,0 l und r Bürgerfeld

2249,2 Straßen- Vilshofen

2249,1 des Ruderclub Vilshofen 1913, Am Flugplatz 5, 94474 Vilshofen, Tel. 08541 1717, LU, BU, Anmeldung erforderlich

http://www.aibc.de/rcv/

2014:

Servus liebe Ruderfreunde, für die Schleusung müssen Sie ca. 1 Stunde einplanen. Evtl. muss per Hand umgesetzt werden. Transportfahrzeuge sind m.W. vorhanden. Beim Kachlet vorher anrufen. Telefonnummer bekommen sie wenn sie in Vilshofen sind. Eine Mittagspause ist in Vilshofen möglich. Unser Clubheim ist aber nicht bewirtschaftet. Es gibt nur Getränke. Wenn sie Essen wollen befindet sich in unmittelbarer Nähe das Flugplatzrestaurant. Deggendorf - Vilshofen ca. 36 km, Vilshofen - Passau ca. 26 km. Wenn sie in der Nähe von Vilshofen sind, rufen sie bei mir an: Tel. 08541 7129 oder 01712685261. Ich bin in ca. 15 Minuten im Bootshaus. Viele Grüße Karl Heinz Schmid 1. Vorsitzender

2249,0 r Vilshofen

2248,6 r der Vils, 2,5 Km FB

2248,1 - 2247,8 r Insel Bürgerfeld und Insel Vilshofener Wörth

2246,1 l Windorf

2242,2 Wagenfähre Sandbach

2242,0 r Sandbach

2239,6 r Seestetten

2237,5 l Gaishof

2236,1 l Irring

2235,0 l Schalding links der Donau

2234,4 r Schalding rechts der Donau

2234,3 Autobahn- Schalding A3 Nürnberg - Suben

2232,5 r Sportboothafen

2231,8 r Heining

§13.08 Reihenfolge der Schleusungen Vorrang bei der Schleusung haben außer den in § 6.29 genannten Fahrzeugen (…)

Bei den Schleusen Kachlet und Jochenstein wird abweichend von § 6.28 Nummer 3 Satz 1 in der Reihenfolge des Eintreffens an den Vorsignalanlagen geschleust; müssen die Schiffsführer und die nach § 8.02 für Kurs und Geschwindigkeit verantwortlichen Personen von Kleinfahrzeugen abweichend von § 13.07 nur die Signallichter nach § 6.28a Nummer 1 sowie die für sie aufgestellten besonderen Hinweiszeichen beachten. Kachlet Telefon 0851 95519211

2230,6 l Kachlet, Nord- und Süd-Schleuse und Bootsschleppe, Kranbrücke

im Januar 2012 beginnen umfangreiche Instandsetzungsarbeiten an der Schleuse Kachlet, diese dauern planmäßig bis 2017. Während dieser Zeit ist jeweils nur eine Schleusenkammer nutzbar. Dadurch werden Ruderwanderfahrer die auf der Donau unterwegs sind, ebenfalls von den Einschränkungen betroffen sein.

2230,3 Eisenbahn- Steinbach

2230,1 Straßen- Franz-Josef-Strauß-Brücke

2229,6 auf beiden Seiten Auerbacher-Eck

2228,4 r Wahrschau-Signal

2228,4 r Hafen Passau-Racklau

2227,8 l Hackelberg

2227,0 Straßen- Schanzelbrücke

2226,0 Passau, , „Drei-Flüsse-Stadt“, hier kommen Inn, Donau und Ilz zusammen. des Passauer Rudervereins liegt km stromauf am Inn-Stausee oberhalb des Stauwehres, dort keine Umtragemöglichkeit.

2225,8 Straßen- Luitpoldbrücke

2225,5 l Burg Niederhaus und der Ilz, Achtung, bei NW Felsen in der Mündung, Bojen beachten, ca. 1 km Ilz aufwärts des Kanu-Club des TV Passau mit , BU, eingeschränkt LU. http://www.kanu-passau.de/

2225,2 r des Inns, Kiesbank unterhalb der Mündung, weiter mit der Donau von Passau bis Hainburg

donau_von_ulm_bis_passau.1527241376.txt.gz · Zuletzt geändert: 2018/05/25 11:42 von rainer.engelmann

Seiten-Werkzeuge