Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

leine

Leine

Bearbeiter:

Jutta Franck, 30167 Hannover

Friedrich-Wilhelm Hoppe, 31737 Rinteln

Die Leine ist ein Nebenfluss der Aller in Deutschland. Sie entspringt bei Leinefelde / Eichsfeld in Thüringen und fließt zunächst westlich nach Niedersachsen und dann über Göttingen, Alfeld und Hannover in überwiegend nördlicher Richtung.

Sie mündet bei Schwarmstedt in die Aller. Wichtige Nebenflüsse sind unter anderem die Innerste und die Ihme. Mundartlich wird die Leine vor allem im hannoverschen Raum wie „Laane“ ausgesprochen.

Seit einigen Jahren betreiben mehrere Angelvereine flussabwärts von Hannover ein Lachsprogramm zur Wiederansiedelung des ehemals heimischen Lachses. Jedes Jahr werden tausende Junglachse ausgesetzt, welche nach einigen Jahren im geschlechtsreifen Alter wieder zurückkehren sollen, um den dauerhaften Bestand in der Leine zu sichern

Die Leine ist ein schmaler Fluss mit scharfen Windungen und hohen Ufern. Sie ist für Vierer bei Mittelwasser fahrbar. Sie hat solide Strömung, die nur an den Staustufen ruhiger wird. Am Maschsee (Kanuclub Hannover) muss man aussetzen, da die Stadtstrecke UFB ist. Von hier sollte mit Hänger zum Bootshaus des Deutschen Ruder-Clubs oder zum Gelände des Niedersächsischen Motorbootclubs an der Limmer Schleuse umsetzen, um ab Leine-Km 25 wieder auf der Leine zu rudern.

Zwischen Hollenstedt und Salzhelden ist die Leine aus Naturschutzgründen gesperrt.

77,0 Salzderhelden , Rückhaltewehr mit Betonsperre, Straßen-: Ein-und Aussetzmöglichkeit, ab hier ist die Leine bei MW mit Ruderboote FB

76,2 Straßen- B3

74,7 l der Ilme

72,0 r Rittierode, ganz links (wilder) oder halbrechts fahrbar, Achtung bei Niedrigwasser, Kehrwasser

70,0 Straßen-, r Olxhein, l Garlebsen

67,1 Straßen-, bei Niedrigwasser Vorsicht vor Pfählen in der Nähe

67,0 Eisenbahn- Braunschweig – Kreiensen

66,0 r Kreiensen

65,5 der Gande

65,0 Greene, r UMT, vor dem Zaun anlegen und aussteigen, dann um den Zaun herumtreideln und das Boot herausnehmen, Einsatzstelle steinig

64,6 Straßen- B64 Greene, Gaststätte

63,0 r Beulshausen

61,0 l Erzhausen

60,0 l Pumpspeicherwerk Erzhausen

57,5 l Esbeck

56,0 Freden, am 1. Wehr vorbeifahren, r anlegen und über die Insel UMT, 40 m, Anleger im OW und UW

55,5 l des Mühlgrabens, Straßen- Freden, Gaststätten, Hotel

55,2 r Aussetzmöglichkeit beim Sportplatz, des BSC Freden, l

54,0 Eisenbahn- Kreiensen – Hannover, bei NW r fahren

52,4 Wege-, Stufe FB, r Meimerhaussen

50,2 Straßen- Wispenstein, ! in einer unübersichtlichen Rechtskurve, Schwall !, beide Öffnungen FB, l der Wispe

49,6 Wege-, Stufe FB

46,8 Straßen-, l Föhrste, r Röllinghausen

44,2 Straßen- Bahnhofsbrücke Alfeld, dahinter Alfeld, vor der Brücke l anlegen, l UMT, ansehen, Privatgrundstücke, r des Mühlgrabens UFB, ! Achtung bei HW !

43,7 Wege-

42,8 Straßen- Nordtangente Alfeld

42,7 r des Mühlgrabens

41,7 l Limmer

41,2 Sohlschwelle, wird per Tafel angekündigt, r UMT, 60 m, eventuell durch den Umgehungsgraben treideln, r Emsen

39,9 Wege-

39,0 r Wettensen

37,5 l der Gleene

36,9 l Dehnsen

34,3 l l Brüggen, kurz vor dem Wehr l anlegen, UMT, 50 m, ! an der Einsatzstelle Kehrwasser !, geradeaus Mühlgraben, nicht zu empfehlen

34,0 Straßen- L480, r Brüggen

32,4 Wege-

30,9 r Banteln, 50 m am Wehr vorbeifahren, r anlegen und UMT, ansehen, geradeaus Mühlgraben

30,1 l des Mühlgrabens

28,6 l Gronau, gleich hinter dem Wehr l anlegen und UMT, geradeaus im Mühlgraben liegen die des Wassersport Gronau und des Bootsklubs Gronau, Anmeldung erforderlich

27,9 Wege-

27,5 Straßen- Hauptstraße Gronau

27,2 r des Mühlgrabens

27,0 Straßen- Umgehungsstraße

26,7 ehemalige Eisenbahn-, l Klärwerk, ganzjähriges Uferbetretensverbot bis zur Mündung der Dirkschen Saale

22,5 l Elze

21,0 l der Dirkschen Saale

18,9 Straßen- B1, r Burgstemmen und Domäne Poppenburg

18,0 Eisenbahn- Kreiensen – Hannover

17,0 l des Oeseder Bachs

16,8 Wege-

16,4 l der Haller

16,0 Straßen-, l Marienburg, Schloss des Prinzen von Hannover, herrlicher Rundblick ins Leinetal, r Nordstemmen

11,5 Calenberger Mühle, hier kann man rechts in den Mühlengraben fahren und dann nach 300 Metern rechts (ziemlich weit) umtragen, oder man setzt links oberhalb des Wehres direkt aus und trägt das Boot hinunter, dabei auf Wehrsog achten

10,4 r des Mühlgrabens, dahinter Straßen- L460 Schulenburg – Rösing

6,7 Wege-, l Jeinsen

4,1 Straßen-, l Schliekum

0,3 Straßen-, r Ruthe, l Hopfenberg

Ab hier neue Kilometrierung

0,0 der Innerste, Uferbetretensverbot ganzjährig bis Km 5,0, Sperrung vom 1.1. – 15.3. bis Km 5,5

5,5 Straßen- B443, l Koldingen

6,5 r Rethen

7,5 Wege-

9,3 Fußgänger-, r Grasdorf

9,8 Straßen- Grasdorf

11,5 Straßen- Hannover-Laatzen, l des Bootsclubs Laatzen, Kontakt: Karl Quendt , Am Erdbeerfeld 3, 30880 Laatzen

11,7 r der Kanu-Wanderer Hannover, Wilkenburger Straße 40, 30519 Hannover

http://www.kanu-wanderer-hannover.de/

12,8 r und des Paddel-Klubs Niedersachen, Tel. 0511 863688, Hannover Würfel

http://www.pkn-ev.de/

13,0 Straßen-

14,3 Hannover-Döhren, l vor dem Wehr anlegen und UMT

14,5 Fußgänger- von Leineinsel

15,0 r des Mühlgrabens, Straßen-

16,0 Straßen- Südschnellweg, l Ricklinger Teiche

17,0 Eisenbahn- Hameln – Hannover

17,1 Fußgänger- Schwenbrücke, r Überleitungsbauwerk zum Maschsee, UMT-Möglichkeit

18,3 Fußgänger- Ohedamm, dahinter r des Hannoverschen Kanuclubs, Karl-Thiele-Weg 20, 30169 Hannover, Bootshaus Tel. 0511 14160, Steg, Möglichkeit zum Aussetzen, auf gleicher Höhe am Maschsee Hannoverscher Ruder-Club von 1880

http://www.hkc21.de/cms/

18,4 l Kraftwerkseinlauf, !starker Sog !

18,5 l Wehrarm zum Ihme-, r Steg zum Aussetzen oder UMT zum Maschsee oder zur Ihme, Fußgänger- Säufzerbrücke

19,5 Straßen- Arthur-Menge-Brücke, ab ist die Leine UFB

20,8 Wege-, ab hier Leine wieder FB

20,9 l der Rudergemeinschaft Angaria Hannover

http://www.angaria.de/

21,0 r der Ihme

21,2 Wege-

22,0 Straßen- B6 Westschnellweg, l dahinter des Ruderverein Linden von 1911 , Limmerstraße 134, 30451 Hannover, Tel. 0511 2106740

http://www.rvlinden.de/

22,3 l des Leineabstiegskanal bei Limmer

22,5 Herrenhausen, keine UMT

25,0 l Einsatzstelle, UMT vom Leineabstiegskanal

27,2 Eisenbahn-, r Hannover - Leinhausen

32,0 Straßen-Hannover-Stöcken – Letter

39,5 Straßen-, l Seelze-Havelse

40,0 Kanal- des Mittellandkanals, Rastplatz

45,8 Autobahn- A2 Hannover - Dortmund

48,5 Straßen-, r Schloss Ricklingen

55,4 der Aue

57,3 Straßen-, r Bordenau

66,0 l Neustadt am Rübenberge, l in -Graben fahren, Straßen-, r , Hinweise beachten, dahinter Felsenstrecke bei NW

65,5 Straßen- Neustadt

67,4 Straßen- B6

70,0 l Empede, ! Felsenstrecke bei NW !

76,3 r Basse, Pegel Basse NNW 68, MW 199, HHW 688, Straßen- Mariensee

82,0 r der Auter

87,0 Straßen-, r Helsdorf

96,0 Straßen-, r Niedernstöcken

105,5 Straßen- B214, r Schwarmstedt, Pegel Schwarmstedt NNW 86, MW 223, HHW 612

107,8 Straßen-, r Bothmer

109,0 Eisenbahn- Verden – Schwarmstedt

110,5 des -Graben der Hademsdorf

112,0 der Leine in die Aller bei Km 51,9

leine.txt · Zuletzt geändert: 2014/12/14 11:10 von krutzke

Seiten-Werkzeuge