Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

ottwitzer_kanal_und_stadtoder

Ottwitzer Kanal und Stadtoder

244,6 Beginn des Kanał Boczny (Ottwitzer Kanal) aus Oder von Racibórz bis Ratzdorf

245,0 Opatowice (Ottwitz), nur werktags geöffnet. Sonst weiter die Oder bis zum Beginn des Schiffahrtskanals fahren und dann links am , UMT

245,6 r Ein- der Oder vom Wehr, links fahren

246,3 Beginn des Stadtgebietes. ! Ankerverbot !

246,9 l nähert sich die Oława (Ohlau) bis auf 100 m, leichte UMT

247,7 zum Sportboothafen „Harcerski Ośrodek Wodny 'Stanica' ZHP“: auf dem Hochufer ein amphibisches Armeegelände, unten im Hafen Ankerplatz für Motorboote, nur schlechtes Anlegen. Schild am Weg: „Port Harcerskiego Osrodka wodnego“ (Hafen der Pfadfinder), mit handschriftlichem Zusatz: „wstęp tylko dla załog“ (Zutritt nur für (Schiffs)Mannschaften)! Zelten evtl. möglich, wenn die Anglerstellen nicht besetzt sind.

247,8 - Filigrane, blau-weiße Rohr-

247,9 hinter den Deichen Teiche und kleine Seen, Waldgebiet. In der Nähe Sportplätze, l des Armeesportvereins, Fähre, Wrocław (Breslau), Wojewodschaftshauptstadt. Mit dem Boot kommt man bis zur Dominsel (ca. 3 km von der PTTK-Station)

249,0 Fußgänger-, r Zoologischer Garten, Messegelände, Jahrhunderthalle

249,3 r der Alten Oder, ! Nicht durchfahren !

249,7 r des Scheitniger Kanal und Alte Oder, mit LU (Anschrift: Klub Sportowy Akademickiego Zwišzku Sportowego Politechnika Wrocławska ul. Wybrzeże Wyspiańskiego 27, 50-370 Wrocław, budynek C-13 pok. 2.34 , Telefony: 320-26-09 Sekretariat)

http://www.wioslarstwo.azs.pwr.wroc.pl/

http://foto.ziolo.eu/?dao=5&id=7524

250,6 l der Oława (Ohle), dort nach ca. 1 km , Weiterfahrt Richtung Innenstadt nur unter Vorsicht. Bei NW Steine, bei HW starke Strömung in die Wehre unterhalb der Dominsel.

250,8 Straßen- PL6, most Grunwaldski

251,0 Straßen- Friedensbrücke

251,2 r Dom

251,4 Flussteilung, Sandinsel, die Keimzelle der Stadt, mit der hellen Universitätsbibliothek und der wuchtigen Kościoł Najświętszej Marii na Piasku (Marienkirche auf dem Sande). In der Flußweitung vor der Inselfront „Przystań Kardynalska“ = „Kardinalshafen“ wenden die Ausflugsschiffe, l halten zur Festungsschleuse, r Einfahrt nicht zu empfehlen, starke Strömungen

251,7 Strassen- Sandbrücke, hinter der Brücke rechts Sandschleuse, offen, danach Sand-

http://static.panoramio.com/photos/original/22141025.jpg

251,9 Flussteilung, Strassen- Universitätsbrücke, l fahren

252,0 und und Bootsgasse, Strassen- most pomorski

252,2 Zusammenfluss von Schleusenkanal und Wehrläufen

252,5 Strassen- mit Insel in der Mitte, beide seiten FB

253,1 Strassen- Lange Brücke

253,7 Zusammenfluss mit Oderarm, r Elektro-Apparate-Werk

254,0 Eisenbahn-

254,6 r Hafenbecken, Odratrans Port

http://static.panoramio.com/photos/original/5301033.jpg

255,0 r Ein- des Schifffahrtskanal Róshanka, weiter mit Oder von Racibórz bis Ratzdorf

ottwitzer_kanal_und_stadtoder.txt · Zuletzt geändert: 2014/05/08 15:29 von krutzke

Seiten-Werkzeuge