Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

elbe_von_pretzsch_bis_schnackenburg

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Elbe von Pretzsch bis Schnackenburg

Bearbeiter : Prof. Dr. Jürgen Rugenstein, Hameln

Joachim Bläck-Neumann, Ruder-Union Arkona Berlin von 1879 - 2014 -

Rainer Engelmann, 50996 Köln – 2015, 2017, 2018 –

Ulrich Richter, 63110 Rodgau – 2015 –

185,0 l Pretzsch, r Mauken ! Gierseifähre ! am Längsseil, Gasthaus, Barkeneinsatzstelle, Fortsetzung der Elbe von Melnik bis Pretzsch

190,3 r Rastplatz, nur für Kanus

190,2 r Klöden

194,4 r Klödener Riß (Altarm), Naturschutzgebiet

196,0 l Warteburg

198,6 r Schwarze Elster, Schlamm

200,3 r Elster, Gasthaus, ! Gierseilfähre ! l befestigtes Ufer

201,0 r Wasserwanderrastplatz, Kanuverein „Harmonie“ Elster Anschrift: Günter Noack, Hauptstr. 7, 06918 Morxdorf, Tel. 035387 2385 http://http://www.kv-harmonie-elster.de/, 12 Betten,

202,4 r Zugbach

205,1 r Galien, Gasthaus „Zum Schiffchen“

205,5 l Wartenburger Riß (Altarm)

212,3 – 221,0 Lutherstadt Wittenberg

212,5 r Ruder-Club Wittenberg, bw, Dresdener Str. 160, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Tel/Fax 03491 403125, 40 Betten, LU, BU, , Anmeldung erforderlich

http://www.ruderclubwittenberg.de

213,0 r Wassersportgemeinschaft Wittenberg 1962, Anschrift : Dieter Boost, Dörffurtstr. 2, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Tel 03491 401551

http://www.wsg-wittenberg.de

213,8 l Pegelturm

214,1 Eisenbahn- Wittenberg, Straßen- B2 Potsdam – Leipzig

214,3 r Marina

216,4 r Hafen Wittenberg

216,6 r Dampferanlegestellen Wittenberg

220,1 r Hafen Piesteritz

220,7 r Stickstoffwerk Piesteritz

224,0 r Apollendorf, Griebower Berge

224,0 bis 225,0 Wasserski- und Jet-Strecke

228,7 r Griebow

236,2 r Kanu-Verein Coswig /Anhalt, Anschrift : Günter Wendt, Feldweg 26, 06869 Coswig, Tel. 034903 2220

236,3 r Coswig, Renaissance-Schloss, Gierseilfähre , rechts befestigt, B107 Wörlitz – Coswig

236,7 l Yachthafen

238,0 l Wörlitzer Park mit Schloss, Gasthaus, zur Besichtigung an der Fähre Coswig anlegen

245,4 l Vockerode, Gaststätten, ehemaliges Elbe

245,6 l Hafen, Anlegeempfehlung

246,5 Autobahn- A9

248,5 r Kliekener Aue

249,3 Elbdurchstich, Km-Tafeln 250 und 251 nicht vorhanden

250,4 r Alte Elbe, 1,5 km Verkürzung 250,5 = 252

252 – 254 beide Ufer militärischer Bereich

253,0 r Ehemaliger Militärhafen. Die Einfahrt ist untersagt.

257,7 Straßen- B184 Dessau – Zerbst, r Roßlau, Übernachtungsmöglichkeit beim RK Walter Kohl, Pension „Zum Anker“, Mittelfeldstr. 21a, 06862 Roßlau, Tel, 034901 66044, Fax 034901 66045, 600 m vom Bootshaus, Pegel am rechten Pfeiler

257,8 r Rossel

257,9 Eisenbahn- Dessau – Roßlau

257,9 r Roßlauer Rudergesellschaft, Sachsenbergstr., 06862 Roßlau Anschrift : Harald Puhl, Mühlenstr. 21, 06862 Roßlau, Tel. 034901 82054, r Roßlauer Paddelverein Anschrift : Kersten Hirschmann, Dessauer Str. 67, 06862 Roßlau, Tel. 034901 82092

258,3 r Werfthafen

259,2 l Wasserfreunde Rodleben Kanu, BU, ZP, Roßlau Anschrift : Wolfgang Klauß, Willi-Lohmann-Str. 26/47, 06844 Dessau, Tel. 0340 215179

259,6 l der Mulde

261,3 l Junkers Paddelgemeinschaft Dessau e.V., Leopoldshafen 3, 06846 Dessau-Roßlau, BU, Kontakt : Uwe Hammer, Telefon: 0340 8582952, E-mail: vorsitzender@junkers-paddelgemeinschaft.de

http://junkers-paddelgemeinschaft.de/

261,4 l Wallwitzhafen, Altarm Peisker, WSC-Wallwitzhafen e.V., Hafenmeister Tel. 034901 808533 oder 0171 2494530

262,5 l Dessau, Bauhaus, Leopoldshafen, Wasserschutzpolizei, Seesportverein Dessau e.V., Leopoldshafen 4, 06846 Dessau, Tel. 0340-61 72 35. Yachtclub Dessau e.V., Leopoldshafen, 06846 Dessau, Tel. 0340-61 26 18.

262,6 l Gaststätte „Kornhaus“, Dampferanleger

263,0 l Dampferanleger

264,2 r Industriehafen Rodleben

268,2 r Brambach, Gaststätte

269,6 r Rietzmeck

Ab Km 272 rechts und 276,3 links ist das Anlegen auf beiden Seiten verboten!! Steckby-Lödderitzer Forst, Naturschutzgebiet für Elbbiber, Graureiher, usw.

274,9 l Aken, Gierseilfähre, etwas links befestigt, Schifffahrt fährt links, -Liegeplatz rechts, Barkeneinsatz an der Fähre möglich

276,0 l Ruder-Club Aken, Im Ratswerder, 06385 Aken, Tel. 034909 82426, Anschrift : Helmut Schultze , Fischerstrasse 37, 06385 Aken, Tel. 034909 82533, 10 Betten, LU, BU, , Anmeldung erforderlich

http://www.rc-aken.de/

Leihboot: Beim Ruder-Club Aken liegt das DRV-Kirchboot (14 Ruderplätze + 1 Steuerplatz) Informationen: https://rc-aken.de/kirchboot/

276,4 l Köthener KC,

http://www.koethenerkanuclub.de

277,4 l Hafen Aken

279,9 r Anlegen für Ruderboote, Fussweg nach Steckby, Gaststätte „Zum Biber“ etwa 1 Km

280,5 r Steckby

286,6 l Breitenhagen, Gaststätte

287,0 r Trochheim

287,2 ! Gierseilfähre !, links befestigt, Liegeplatz nachts links

287,4 l hinter Deich Alte Elbe bis Saale-Mündung

290,7 l der Saale

291,4 ! Gierseilfähre Barby ! links befestigt, l SSV Blau-Weiß Barby Kanu, Anschrift : Norbert Krüger, Birkenweg 22, 39249 Barby, Tel. 039298 3145

291,7 Gaststeg der Stadt Barby, Die Entfernung nach Barby beträgt ca. 1,5 km. Im Ort Gaststätten, Übernachtung und alle wichtigen Versorgungseinrichtungen, der Kanu-Club liegt unmittelbar vor der Gierseilfähre, Tipp: Anlegen ohne Wende gegen den Nehrstrom möglich - im spitzen Winkel anfahren, damit dass Heck nicht vom Nehrstrom wieder rumgerissen wird

293,0 l Barby, Barockschloss, jetzt Grundbuchamt und Landesarchiv

294,1 Eisenbahn-

295,5 l Hafen Barby Maizena-Werke

296,4 r der Nuthe

300,0 l Dornburg, Barockschloss, Sichtverbindung

300,7 r Steinhafen & Campingplatz Pretzien (in ca. 3 km), Elbaue mbH, Friedhofsweg 10a, 39245 Plötzky, Tel. 039200 51585 Die Einfahrt der Alten Dornburger Elbe ist untief. Tiefe dann ca. 60 cm. Nach ca. 3 km kann unterhalb des Petziener Wehrs am Zeltplatz angelandet werden. Um Anmeldung wird gebeten. Geöffnet ist Mai bis Mitte September. nächste Gaststätte in ca. 300 Meter.

300,8 r der alten Elbe zum Pretziener Wehr

302,5 l Glinde, Barkeneinsatzstelle, Rastplatz Glinde betreut durch die Sportpark Glinde GmbH, Dorfstr. 93, Tel. 039298 296912. Steg für Wasserwanderer ohne Service. Wassertiefe ca. 1 Meter. Zeltmöglichkeit auf Anmeldung.

304,5 r Ranies

309,5 l Schönebecker Sport-Club, Ruderabteilung, Buschweg 7, 39218 Schönebeck, Tel. 03928 400513, oder 03928 80131, LU, BU, Küchenbenutzung, , Anmeldung erforderlich

http://www.schoenebeckersc.de/

http://www.ssc-rudern.de/

309,6 l Schönebecker Sport-Club, Kanuabteilung, Buschweg 5, 39218 Schönebeck, Tel. 03928 2644, , Anmeldung erforderlich

http://www.ssc-kanu.de/

309,8 l Yachtclub Schönebeck (Segeln), Buschweg 3, 39218 Schönebeck, Ansprechpartner: Helmut Lingner, Berliner Str. 31, 39218 Schönebeck, Tel. 03928/67544

310-313,5 l Schönebeck

310,2 l Schiffshotel „Sonnenschein“, Buschweg 1, 39218 Schönebeck, Tel. 03928 70610. 12 EZ und DZ mit 23 Betten. Zur Übernachtung mit Frühstück direkt am Ufer landen

311,7 l befestigtes Ufer, Einsatzstelle für Barken bei Normalwasserstand, Gaststätten

311,8 Straßen-, ! Strömung an den Brückenpfeilern beachten !

314,0 l Sportgemeinschaft Lok Schönebeck - Abteilung Kanu, Bootshaus Frohse, Ansprechpartner: Volker Bauer, 39218 Schönebeck, W.-Hellge-Str. 137, Tel. 03928/843919

314,5 l Hafen Schönebeck-Frohse, Wasserschutzpolizei, Wassersporthafen, Wassersportzentrum Henning, Burgwall 2a-2b, 39218 Schönebeck, Tel. 0391 4082435. Hafenmeister Mobil 0171 9961640

315,0 - 316,0 Jetstrecke

317,0 südliche Stadtgrenze Magdeburgs, bei NW Steine am linken Ufer

318,0 Gierseilfähre Magdeburg-Westerhüsen, Ankerseil links, l Magdeburg-Westerhüsen, älteste Dorfkirche Magdeburgs, Westerhüser Wassersportclub Magdeburg Kanu und Segeln

2014 - Fährrampe im Bau - Fähre außer Betrieb

319,5 l Magdeburg-Salbke, Segeln

319,7 l der Sülze

320,2 r des Mönchsgraben, Einfahrt zum Naturschutzgebiet Mönchsgraben

322,0 l Kanu- und Segler-Hafen, WSV Buckau-Fermersleben Kanu, Ansprechpartnerin: Marion Lachmann, 39122 Magdeburg, Elbweg 3, Tel. 0391/4011743, Segeln, Ansprechpartner: Werner Steinberg Elbweg 3, 39122 Magdeburg, Tel. 0391/4048648

322,2 - 323,0 Wasserskistrecke

323,0 r der alte Elbe in Magdeburg, in 500 m

324 Fähre Magdeburg - Buckau , l Gaststätten

324,1 l Ruderclub Alt-Werder Magdeburg von 1887, An der Elbe 13, 39104 Magdeburg, LU, BU, Gaststätten, Straßenbahn, Dom, Rathaus, Kloster „Unserleibenfrauen“ (1064-1250), Johanneskirche, Magdeburger Reiter (1240)

http://www.alt-werder.de/

Standort des DRV-Bootsanhängers für 6 Boote Kontakt: Ronald Koch, Burgenser Weg 35, 39175 Körbelitz, E-Mail: vereinspost@alt-werder.de

324,3 r Universitäts-Sport-Club Magdeburg, Kulturpark, 39106 Magdeburg, LU, BU, , Gaststätte „Zur Jägerhütte“ in der Nähe

http://www.usc-rudern.de/

Bild Uni Bootshaus

325,1 Wahrschau-Station, Lichtsignalanlage für die Schifffahrt zur Passage des Domfelsens, Einbahnverkehr, (gilt nicht für Sportboote). Bis km 327 nicht anlegen !

325,1 Eisenbahn-Hub- (technisches Denkmal), 1846/47 als Dreh- gebaut, 1934 umgebaut als Hubbrücke mit 90 m langem Hubjoch

325,6 l Domfelsen, rechts fahren zwischen grünen Bojen und rechtem Ufer, starke Strömung am rechten Ufer, links bei NW Stromschnellen und Steine bis Mitte der Elbe, bei Schifffahrt im Gegenverkehr sehr gefährlich !!

http://www.elwis.de/Schifffahrtsrecht/BinSchStrO/zweiterTeil/kapitel17/1716DurchfahrenStromstrecke/index.html

325,8 l Gotischer Dom (1209 bis 1520), Kirchenschiff 120 m lang, bis 32 m hoch, Nordturm 104 m hoch, Grab des ersten deutschen Kaisers Otto I., Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkriegs von Ernst Barlach

326,2 l romanisches Kloster „Unserleibenfrauen“ (1064-1250), Kleinskulpturensammlung, Museum, Bibliothek

326,6 Straßen-

327,2 r zur Zollelbe, SC Magdeburg Kanuabteilung, Wahrschau-Station für Bergfahrt, Lichtsignal beachten

327,3 l -Anlegestelle „Petriförder“ (Cafe) , Barkeneinsatzstelle, Magdalenenkapelle (14. Jhr.), St. Petri-Kirche (kath.), Walloner-Kirche ( evang., 14. Jhr.)

327,7 Straßen- B1

329,3 Herrenkrug-Eisenbahn- Berlin - Hannover

329,8 l Handelshafen, Alberthafen

330 r Elbauen-Park, ehem. Gelände der Bundesgartenausstellung

332,8 l Industriehafen

333,6 l Abstiegskanal von Schiffshebewerk Rothensee (technisches Denkmal)Hebewerk außer Betrieb, Keine UMT zum MLK

ACHTUNG! Schiffswendeplatz ! Vorsicht ! Rechts fahren !

336,7 r der Ehle ( Ende des Umflutkanals)

336,9 r Lostau

338,6 Autobahn- A2 Hohenwarthe

339,1 r Hohenwarthe, -anleger, Gaststätte

339,7 MLK-Kanalbrücke, 2003 eingeweit, längste Wasserbrücke in Europa, Länge Strombrücke 228 m, Stützweite 104 m, Gesamtlänge 930 m, Wassertiefe 4,25 m , Magdeburger Wasserstrassenkreuz

340,0 r Anleger Hotel „Waldschänke“, An der Waldschenke 1a,39291 Hohenwarte

340,5 l Glindersberg, Beginn der Naturschutzgebiete "Märkische Elbtalniederung"

343,8 r Niegripper Verbindungskanal, Zufahrt zum Elbe-Havel-Kanal, l Einfahrt in Sandgrube

345,4 Rastplatz Heinrichsberg

345,5 l Heinrichsberg r Niegripp, Gaststätte

346,1 r Niegripper Altkanal (gesperrt und geschlossen), Hafen Niegripp, WSA

348,0-350,4 l NSG „Rogätzer Hang - Ohremündung“, Befahren der Ohre und Anlanden nicht erlaubt

350,3 l der Ohre

350,6 Wagenfähre, freifahrend, l Rogätz

351,6 l Sportclub Kanu Rogätz, Steitorstrasse 41a, 39326 Rogätz, Tel. 039208 24527

354,4 l Kiesgrube Rogätz, Einfahrt nicht gestattet! Privatgelände

356,5 r Rastplatz Blumenthal

357,4 l Rastplatz Kehnert

358,0 l Kehnert

363,4 r Hafen des Boots-Clubs Sandfurt

371,5 r zur Parey zum Elbe-Havel-Kanal Tel. 039349 349, Pareyer Verbindungskanal, l Bittkau

372,8 l Rastplatz, Kellerwiehl, Gaststätte, 800 m hinter dem Deich

374,0 r Derben, Hafen WSA, ehemalige Werft, Gaststätte

374,3 r Bagger-Elbe, Derben, Landemöglichkeit

375,0 r Ferchland, Gaststätte

379,3 l Schelldorf

381,5 l Buch, von hier bis Km 384 NSG „Bucher Brack-Bölsdorfer Haken“

382,5 r im Hintergrund romanische Kirche von Jerichow

384,0 r Alte Elbe, Einfahrt verboten

384,8 l Bölsdorfer Haken, Altarm, NSG, Einfahrt verboten

388,2 l Tangermünder Hafen und der Tanger, am Ende des Stadthafens des Tangermünder Ruderclubs von 1906, Stendaler Strasse 55 B, 39590 Tangermünde, Tel. 039332 45940, LU,BU, , Anmeldung erforderlich

http://www.tangermuender-ruderclub.de/

390,3 l Werkhafen, keine Einfahrt für Sportboote

390,8 Straßen- Tangemünde - Rathenow

393,0 r Schönhausen, Geburtsort Otto von Bismarks

394,6 Eisenbahn- Haemerten Berlin – Hannover

396,5 l Storkau, Rastplatz, Schloss, r Hohengöhren

398,0 l Billberge, r NSG, Keine Einfahrt in die Altwasser

400,0 r Lübars

402,2 ! Gierseilfähre ! l Arneburg, am linken Ufer passieren, der Altstadt, Georgenkirche aus dem 13. Jahrhundert, vom Burgberg mit Gaststätte Blick über das Elbe-Havel-Dreieck, r Kietz

403,6 l Betriebs- und Yachthafen Arneburg, Anlegemöglichkeit für Sportboote , Tel. 0172 7946507 , 0173 9427463 und 039321 54992

407,0 l Dalchau, Ende der Naturschutzgebiete "Märkische Elbtalniederung"

409,0 r Schönfeld

409,2 l Industriepark Altmark

409,5 r Rastplatz

411,1 l Betriebshafen, Altenzaun, Keine Zufahrt

416,2 Gierseilfähre (Seil rechts) und Motorfähre, r Sandau, Gaststätte, Kirchenruine

422,2 Gierseilfähre (Seil Mitte), rechts passieren, l Räbel

422,8 r Havelberger Schleusenkanal

426-427 l Sandbank, r Fahrwasser

427,9 r alte Havel-, Havelort, Neu-Werben, UMT möglich

429,3 l Werben, Klosterkirche

430,4 l Rastplatz, Hafen Buhnenhaken mit Slipanlage, Barkeneinsatzstelle, auch bei Niedrigwasser zu benutzen

434,1 r Landesgrenze Sachsen-Anhalt - Brandenburg

438,1 r Gnevsdorfer Vorfluter, neue Havel-, Schleusenmöglichkeit nur nach vorheriger Anmeldung

438,6 r Rühstedt, Storchendorf

445,8 r kleiner Hafen, Beginn von Feriensiedlungen im Wald, gute Anlegemöglichkeiten

448,7 r Hinzdorf

451,0 l Alte Elbe, nach Beuster

453,8 Eisenbahn- Stendal - Wittenberge

454,9 r der Stepenitz und Karthane, Einfahrt Hafen Wittenberge, Kanu und Yachthafen, Gaststätten

456,6 Strassen- B189 Perleberg - Seehausen

460,0 l Wahrenberg

464,0 r Müggendorf, l Beginn Naturschutzgebiet

469,5 r Cumlosen

471,3 r Jagel

472,7 l Landesgrenze Sachsen-Anhalt - Niedersachsen

474,7 l Hafen Schnackenburg, des Aaland, Fähre im Hafen, gute Einsetzmöglichkeit in der Nähe des Rathauses, weiter mit der Elbe von Schnackenburg bis Hamburg

elbe_von_pretzsch_bis_schnackenburg.1521456975.txt.gz · Zuletzt geändert: 2018/03/19 11:56 von rainer.engelmann

Seiten-Werkzeuge